Prinzenorden wirkt wie ein Jungbrunnen
Elisabeth Windhövel erhielt den Prinzenorden als mit 91 Jahren älteste Teilnehmerin der Seniorensitzung.

Es hat sich wohl herumgesprochen: Wenn Beckums Senioren feiern, geht die Post ab. Das ist für alle Beteiligten eine besondere Freude. Auch für die, die vorne auf der Bühne gute Stimmung verbreiten. Stadtprinz Richard II. zeigte sich bei seinem Besuch von der besonderen Atmosphäre angetan: „Wir freuen uns, dass hier wirklich noch zugehört wird. Was man von anderswo nicht immer sagen kann.“

Natürlich hatte auch diese Sitzung mit Prinzessin Conny I. und ihrem Hofstaat den angemessenen herrschaftlichen Rahmen. Die „Sandcoole-Kids“ eröffneten das Show-Programm. Sogar mit eigenem Gesang als Auftrittsmusik. Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann grüßte die Versammlung poetisch. Dabei mussten alle ihn unterstützen und die passenden Reimwörter einfügen. Der Nachmittag ist die Auftrittszeit der Tanzgruppen des Nachwuchses. Selbst die Volkshochschule hat nun mit „Feuerzauber“ eine eigene. Außer ihnen tanzten die „Sandcoole-Kids“, die „Wild Cats“ und „Sternenglitzer“ Die Jüngsten unter ihnen waren fünf Jahre alt. Kein Wunder, dass da besonders Großeltern-Herzen höher schlugen.

Der Herzschlag zweier Großmütter dürfte besonders hoch gewesen sein: Als das Kinderprinzenpaar Ida I. und Ole I. mit ihren Begleitern einzog, hatte Ole.I. außer seinem Zepter zwei große rote Rosen in der Hand. Die überreichte er seinen beiden Großmüttern im Saal. Nicht nur zur Rührung dieser beiden. Nicht unbedingt Plattdeutsch mussten die Narren bei einer Altbausanierung können. Gerti Scholz demonstrierte sie am lebenden Objekt. Weil sie auch an den unteren Stockwerken des Gebäudes Gerda Schnittker entsprechende Maßnahmen vornahm, ist leicht vorstellbar, dass auch Intimbereiche des Objekts von der Demonstration nicht ausgespart blieben.

Die „Drei Schlawiner“ bewiesen, dass sie auf der Höhe der Zeit sind. Sie besangen Neuigkeiten vom Stadtprinzen und seinem Elferrat. Eine letzte Ehrung, bevor er weiterzog, nahm Richard II vor. Elisabeth Windhövel (91) erhielt den Prinzenorden als älteste Teilnehmerin.

SOCIAL BOOKMARKS