Sport und Spiel stehen im Fokus
Kissenschlachten in luftiger Höhe lieferten sich die Kinder während des Breitensporttags, zu dem der TV Beckum eingeladen hatte.

Beim Breitensporttag des Beckumer Turnvereins kamen am Sonntag Jung und Alt auf ihre Kosten und genossen Sport und Spiel in den beiden Berufskolleg-Sporthallen. Mitmachen und Zuschauen waren gleichermaßen angesagt bei der vorweihnachtlichen Sportveranstaltung für Jedermann, zu der der TV Beckum traditionsgemäß in der Adventszeit einlädt. Und auch diesmal machten sich an die 1000 Besucher auf den Weg ins Sporthallenrund, wo für wohl jeden sportlichen Geschmack ein Mitmachangebot zu finden war.

Der spannende Abenteuerkurs mit tiefen Schluchten und schwebenden Bänken fand ebenso Anklang wie das Turnparadies mit Wippen und Rutschen für die Kinder im Vorschulalter. Mini-Trampolin, Ringe, Reck und andere Sportgeräte konnten ausprobiert werden. Bei einer Kissenschlacht hoch oben auf dem Balken gab’s ebenso viel Spaß wie beim Bungee-Running, am schwingenden Trapez oder auf der Knaxburg der Sparkasse Beckum-Wadersloh. Und auch die Schminkecke, in der sich die Kinder kreativ anmalen lassen konnten, durfte nicht fehlen.

Und während der Nachwuchs die sportlichen Angebote mit Begeisterung annahm, hatten die Eltern Zeit, zu einer Pause in der Cafeteria. So gab es am Ende eines gelungenen Nachmittags rundum zufriedene Gesichter.

Mitmachen bei Sport und Spiel, das ist die eine Seite beim Breitensporttag des TV Beckum. Tänzerische und sportliche Vorführungen genießen, das steht ebenfalls auf dem Programm der Großveranstaltung.

Auch diesmal zeigten einige Sportgruppen in drei Showblöcken Auszüge aus ihrem Trainingsprogramm. Den Anfang machten die Mädchen und Jungen aus der Kindertagesstätte St. Sebastian, dem Partner des TVB. Nach den hüpfenden Schneeflöckchen sahen die Zuschauer einen Schneemännertanz, den Winterzauber und die Springmäuse auf der Aktionsfläche. Gruppen von Simone Grümme, Anne Hawixbrock, Carla Franke und Petra Kortenjahn zeigten ihr Können.

„Vom Springen und Fliegen“, unter diesem Motto zeigten die Mädchen von Petra Wellerdiek und Gaby Hnida turnerische Klasse. Und die Show „Ocean’s 15“ brachte Spitzenturnen der Aktiven unter Leitung von Brigitte Westbomke-Galert, Carolin Gerfeller und Christiane Brandt. Dass am Ende Sankt Nikolaus und Knecht Ruprecht die Kinder in der Sporthalle besuchen und ihren ein süßes Geschenk mitbringen, das hat ebenfalls Tradition und durfte auch diesmal nicht im Programm des Breitensporttags fehlen.

SOCIAL BOOKMARKS