Sportler des Jahres 2015 stehen fest
Beckums drei beste Einzelsportler sind nach dem Votum aus Bürgerschaft und Sportvereinen (v.l.) Jan Schmidt (2. Platz), Hannah Eickhölter (1. Platz) und Anna-Sophie Galert (3. Platz).

Das Team um die Trainer Marcel Stöppel, Hendrik Küpper und Kenan Sahin lag fast immer auf dem ersten Platz. Mit beachtlichen 69:1 Toren wurde es klarer Kreismeister und qualifizierte sich für die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga, die es mit Erfolg absolvierte. Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann, Sparkassendirektor Dieter Müller sowie der Stadtsportverbandvorsitzende Wilfried Overmeier gratulierten den Kickern in der vollbesetzen Aula der Kreisberufsschule zum Titel. Zum Team gehörten Lars Brinkschneider, Enzo Engelmeyer, Nico Hanskötter, Abdullah Kilic, Timo Kortenjan, Fabian Kottlarz, Steffen Linnemannstöns, Marvin Obens, Marius Posings, Milan Reimann, Nico Rieping, Metehan Sahin, Mertcan Sahin, Adrian Schlüter, Niklas Schulte, Laurel Suti, Maurice Wille und Kapitän Justin Zwehn.

Mit beeindruckenden sportlichen Ergebnissen schaffte es eine Leichtathletin des TV Beckum zur „Sportlerin des Jahres“: Hannah Eickhölter feierte ihren größten Erfolg, als sie Westfalenmeisterin im Diskuswurf wurde. Nach Berufung in den Perspektivkader und entsprechendem Stützpunkttrainig wurde sie Münsterlandmeisterin im Diskuswurf und im Kugelstoßen.

Platz zwei bei den Teams sicherte sich die die Frisbee-Mannschaft U17 des TV Beckum. Bei den deutschen Meisterschaften in der Halle und auf Rasen erreichte „Sean’s Sheep“ jeweils den zweiten Platz. Nick und Tim Schulz, Robert Brunsen, Nogen Tentrup, Loris Hoffmann, Gideon Schenk und Luca Weischer bewiesen zusammen mit den Trainern Jan Schmidt und Lennart Trampe Kondition, Spielstärke und Technik. Platz drei belegten wie im vergangenen Jahr die Kürturnerinnen des TV Beckum. Die jungen Damen holten sich den Vizemeistertitel in ihrer Liga und somit das Startrecht für den Aufstiegswettkampf. Jessica Mance, Lena Koslowski, Anna-Sophie Galert, Leonie Callensee, Vanessa Rempel, Alexandra Leiber und Lisa Kaiser machten den Aufstieg in die zweite Münsterlandliga perfekt.

Auch in der Einzelwertung belegte ein Frisbee-Spieler den zweiten Platz: Jan Schmidt sicherte sich mit der U-23-Nationalmannschaft den siebten Platz. Anna-Sophie Galert vom TV Beckum belegte Rang drei. Der Sportstudentin gelang es als einziger Turnerin bei allen Wettkämpfen, an allen vier Geräten in die Punktewertung zu kommen.

SOCIAL BOOKMARKS