Staffelstab geht weiter an die Läufer
Bild: Krogmeier
Zur Premiere des Sparkassen-Pütt-Tage-Laufs am Freitag, 31. August, zum Stadtfest-Auftakt laden (v. l.) Joachim Bode, Ralf Eickhölter, Thomas Stallmeister, Nadine Richter, Jürgen Wenning, Ulli Fengler, Jürgen Schnittker und Andreas Wartala ein.
Bild: Krogmeier

Bei der 42. Auflage der Pütt-Tage stehen dafür am 31. August auf einem Innenstadtkurs vier Läufe auf dem Festprogramm: Der Sparkassen-Pütt-Tage-Lauf feiert seine Premiere.

Nach mehr als 25 Auflagen des Pütt-Tage-Radrennens gibt es in diesem Jahr einen Sportarten-Wechsel zum Stadtfest-Auftakt. Eine Laufveranstaltung für Jedermann führt die Teilnehmer auf einem 1,7 Kilometer langen Rundkurs durch die Innenstadt. Bambini- und Jugendlauf werden am Freitag, 31. August, ebenso angeboten wie der Hauptlauf über die Strecke von 8,5 Kilometern. Hier zeichnet eine Veranstalter-Gemeinschaft verantwortlich, der die SG Rote Erde, der Turnverein Beckum und der Ski-Club angehören.

Den krönenden Abschluss bildet schließlich ein Charity-Lauf, zu dem der Lions Club Beckum-Ahlen einlädt. „Ohne Zeitdruck und -messung soll dabei der Spaß am gemeinsamen Laufen im Mittelpunkt stehen“, steckte Andreas Wartala für den Lions Club das eine Ziel ab. Das zweite Bestreben ist hier natürlich die Förderung sozialer Projekte. Das komplette Startgeld von fünf Euro pro Teilnehmer fließt ebenso wie der Erlös aus der Bewirtung in solche Lions-Projekte. Vereine, Nachbarschaften und Kegelclubs sind ebenso zum Mitlaufen über drei Runden oder 5,1 Kilometer eingeladen wie Firmenkollegien, Bürogemeinschaften oder Freundeskreise.

„Der Sparkassen-Pütt-Tage-Lauf soll eine feste Einrichtung und regelmäßige Veranstaltung zum Stadtfest werden“, fasste Jürgen Schnittker von der Sparkasse Beckum-Wadersloh das Ziel aller Beteiligten zusammen.

Sportveranstaltung wird fester Stadtfest-Bestandteil

Bambini- und Jugendlauf, Haupt- und Charity-Lauf – das präsentiert die Sparkasse Beckum-Wadersloh zum Auftakt der 42. Beckumer Pütt-Tage gemeinsam mit dem Turnverein Beckum, der SG Rote Erde, dem Ski-Club und dem Lions Club Beckum-Ahlen mitten in der Püttstadt. Der Startschuss für diese Laufveranstaltung fällt erstmals am Freitag, 31. August, wenn die vier Starterfelder auf die Reise geschickt werden.

Am Anfang sind die Kindergartenkinder gefordert, die um 17.30 Uhr beim Bambini-Lauf eine Strecke von 400 Metern auf der Hühlstraße bewältigen dürfen. Um 18 Uhr geht es weiter mit dem Jugendlauf für Sechs- bis 15-Jährige, die eine Runde, also 1,7 Kilometer, zurücklegen.

Über fünf Runden, das sind 8,5 Kilometer, ist der Hauptlauf durch die Innenstadt angelegt. Der Startschuss für die ambitionierten Teilnehmer erfolgt um 18.30 Uhr.

„Die Strecke führt mit Start auf der Hühlstraße um den Stadtkern herum“, stellte Thomas Stallmeister für die Veranstalter-Gemeinschaft fest. Gelaufen wird über Hühlstraße, Pulort, Roggenmarkt, Nordwall, Westwall, Südstraße, Bummelke, Westwall, Nordwall und zurück zur Hühlstraße.

Der Charity-Lauf beginnt um 19.30 Uhr, führt über 5,1 Kilometer und wird vom Lions Club Beckum-Ahlen organisiert. „Der Erlös einschließlich des Startgelds von fünf Euro fließt in verschiedene Hilfsprojekte“, machte Andreas Wartala für den Lions Club deutlich, der sich seit mehr als 50 Jahren unter dem Motto „We serve (wir dienen)“ einsetzt. Unter den Teilnehmern des Laufs werden übrigens fünf Partyfässer Bier verlost.

Jetzt hoffen die Veranstalter auf zahlreiche Anmeldungen. „Der Sparkassen-Pütt-Tage-Lauf soll sich in Beckum etablieren“, sprach Jürgen Schnittker seinen Mitstreitern aus der Seele. Er verwies auch auf ein Rahmenprogramm, die Moderation der Läufe und die Bewirtung durch den Lions Club hin. „Wir hoffen auch auf viele Zuschauer, die die Aktiven entsprechend anfeuern“, machte er deutlich.

Wie schafft man es als Ungeübter, die Strecke von 5,1 Kilometern zu laufen? Auch dazu gibt es für alle Interessierten eine Antwort. Ab 30. Juni kann jeweils samstags von 10 bis 11 Uhr mit einem ausgebildeten Übungsleiter des Ski-Clubs am Tuttenbrocksee trainiert werden, wie man es in kurzer Zeit von null auf fünf Kilometer schafft.

Informationen und Anmeldung ab Sonntag, 1. Juli, unter www.puetttagelauf.de.

SOCIAL BOOKMARKS