Taschendiebstahl: Zwei Frauen ertappt
Nach einem Taschendiebstahl wurden in Beckum zwei Frauen auf frischer Tat ertappt.

Unbemerkt von der Beckumerin nahm eine 31-jährige Verdächtige die Geldbörse aus der Handtasche. Das wurde per Videokamera vom Ladendetektiv des Geschäfts beobachtet. Er verständigte daraufhin die Polizei und ging zum Ausgang des Marktes. Dort sprach er die beiden Frauen an und führte sie, zusammen mit der 77-Jährigen, in einen Aufenthaltsraum des Geschäfts.

Die beiden 31- und 20-jährigen Frauen wurden anschließend von der Polizei zur Wache gebracht. Dort bestritten die beiden Frauen bei der Vernehmung jede Beteiligung am Diebstahl. Nach erfolgter Personalienfeststellung wurden sie wieder entlassen. Das Portemonnaie der Beckumerin konnte bisher nicht aufgefunden werden. Hier wird noch das weitere Videomaterial ausgewertet.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, Handtaschen und ähnliche Gegenstände grundsätzlich verschlossen und unter Beobachtung zu halten. Weitere Hinweise zum Schutz des Eigentums findet man auf der Internetseite der Kriminalprävention. Informationen unter www.polizei-nrw.de/warendorf/vorbeugung.de.

SOCIAL BOOKMARKS