Top-Start für Beckumer Ausbildungsmesse
Henriette und Corinna Winter probierten sich an dem Werkzeug „Rauband“. Rechts Firmeninhaber Friedtjof Geldermann, der auch noch Azubis sucht.

Die Kooperationspartner Joachim Fahnemann (Agentur für Arbeit), Dr. Karl-Uwe Strothmann (Bürgermeister Stadt Beckum) und Günter Schrade (Kreishandwerkerschaft) überzeugten sich bei einem Rundgang von dem breiten Spektrum der Aussteller.

Fast 70 heimische Unternehmen boten Jugendlichen die Gelegenheit, viele unterschiedliche Tätigkeiten ganz praktisch kennenzulernen und auch auszuprobieren. Die jungen Besucher konnten so sehr unterschiedliche Berufe live erleben. Und vielleicht hat so mancher seinen Traumberuf bei der BeAM gefunden.

In Deutschland gibt es fast 350 anerkannte Ausbildungsberufe und mehr als 17 000 Studiengänge. Da ist es natürlich hilfreich, wenn man weiß, wo die eigenen Stärken liegen und welche dazu passenden Ausbildungsberufe vor Ort angeboten werden. Die fast 70 Aussteller boten den interessierten Jugendlichen Gespräche über ihre berufliche Zukunft an, und alle hatten auch Praktikums- und Ausbildungsstellen im Angebot.

Über die rein fachlichen Informationen hinaus wurden zum Beispiel bei der Feuerwehr Geschicklichkeitsübungen mit einer Rettungsschere angeboten. Bei vielen Ausstellern konnte man an Gewinnspielen teilnehmen oder berufstypische Tätigkeiten ausüben. Und natürlich hatten die meisten Unternehmen ihre eigenen Auszubildenden mit an ihren Ständen, um so den Dialog mit den Interessenten zu erleichtern.

Die drei Kooperationspartner, die ausstellenden Unternehmen und die vielen jungen Besucher waren am Ende der ersten BeAM rundum zufrieden. Zudem spielte den Veranstaltern das tolle Wetter in die Karten. Während der vierstündigen Präsentation herrschte durchgehende reger Betrieb auf dem Gelände der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf am Schlenkhoffsweg. Am Ende der erfolgreichen Veranstaltung waren sich alle Beteiligten einig, dass dies bestimmt nicht die letzte Beckumer Ausbildungsmesse gewesen sei.

SOCIAL BOOKMARKS