Ulrich Tyrell holt mit 276. Schuss den Vogel von der Stange

Groß war die Freude nach dem entscheidenden Schuss in Vellern: Das Bild zeigt (v. l.) Martin Hörster, Ulrich Tyrell und Detlef Weißenborn. Bild: Weidner

Ganz Vellern verfolgte das spannende Vogelschießen auf dem Sportplatz. Für musikalische Unterhaltung sorgte das Trompetercorps Neubeckum. Als um 19 Uhr der „große“ Vogel fiel, war der Jubel groß. Zu den erfolgreichen Insignienschützen zählen Dominik Kohlstedde (Krone), Tommy Stimac (Zepter) sowie Ansger Wonnemann (Apfel). Den Thron bilden Burkhard und Stephanie Laukemper, Andreas und Anja Weitenberg, Markus und Stephanie Mersmann, Carsten und Elke Becker Zolthoff, Tommy und Melanie Stimac, Thomas und Ute Tusch, Thomas und Monika Gottwald, Detlef und Janine Weißenborn, Jürgen und Manuela Wedig, Manfred und Janina Steinsträter, Martin und Renate Hörster, Heinrich und Rita Weweler, Stephan und Christina Kischel sowie Uwe und Verena Genschur. Als Mundschenk fungiert Burkhard Tyrell.

Auch die Jungschützen freuten sich über einen neuen König: Seit 16.20 Uhr regiert Bennedikt Laukemper mit seiner Königin Katja Schwichtenhövel über die Vellerner Jungschützen. Jungschützenkronprinz ist in diesem Jahr Jan Holtmann. Den Jungschützenthron bilden Marc Thiede und Kathrin Reckmann, Thomas Altemöller und Kathrin Pickhinke, Heiko Witt und Manuela Nienkemper, Andreas Heese und Stefanie Briesemeister, Jens Feichtinger und Anna Stollmeier sowie Werner Samson und Tanja Schwichtenhövel.

Auch bei den Jüngsten wurde ein neues Königspaar ermittelt. Phillip Uphues setzte sich durch. Zur Königin nahm sich der Achtjährige seine zehnjährige Schwester Lena Uphues.

Bereits am Freitag hatten die Vellerner ihr Schützenfest mit dem 5. Vellerner Menschenkicker- Turnier eingeläutet. Am Samstag folgten die Ehrung der Toten und Vermissten am Ehrenmal, das Vogelschießen sowie ein Festball zu Ehren der amtierenden Königspaare. Für die musikalische Unterhaltung sorgten am Samstagabend die „Rietberger Jäger“.

Am Sonntag stand die feierliche Krönung der neuen Königspaare auf dem Programm. Nach der großen Polonaise feierten die Vellerner ihre neuen Regentenpaare auf einem Festball. Seinen Ausklang findet das Schützenfest am heutigen Montag bei einem Frühschoppen.

SOCIAL BOOKMARKS