Umzug kann voraussichtlich stattfinden
Wenn sich die Wetterprognose nicht drastisch verschlechtert, haben die Wagen im Beckumer Umzug morgen freie Fahrt.

Die aktuellen Prognosen mehrerer Wetterdienste sagen für Beckum bis mittags Windgeschwindigkeiten von etwa 30 Stundenkilometers und Böen von 60 bis 70 Stundenkilometern vorher, wie die Stadtverwaltung am Sonntagnachmittag erklärte. Damit könne der Beckumer Rosenmontagszug gefahrlos stattfinden. Die Wetterlage wird weiter beobachtet, das Gremium und die Veranstalterin stehen weiterhin in intensivem Austausch. Alle Beteiligten gehen laut Pressemitteilung davon aus, dass der Beckumer Karneval wie gewohnt stattfinden kann.

Im Koordinierungsgremium unter der Leitung von Elmar Liekenbröcker, Fachbereichsleiter Sicherheit und Ordnung, kommen Vertreterinnen und Vertreter von Ordnungsamt, Feuerwehr, Polizei, Bauordnung und der Städtischen Betriebe zur Planung von Großveranstaltungen zusammen.

SOCIAL BOOKMARKS