Unfall bei Vellern mit drei Verletzten
Bild: Eickhoff
Ein schwerer Unfall bei Vellern hielt am Donnerstagmorgen die Rettungskräfte in Atem.
Bild: Eickhoff

Nach ersten Ermittlungen der Polizei war der Fahrer des Astra auf der Vellerner Straße aus Richtung Neubeckum kommend in Richtung Vellern unterwegs. In einer Rechtskurve in Höhe des Hellbach stand der Streckenwagen des Straßenbaulastträgers, angehängt war ein Sicherungsanhänger zur Vorwarnung des fließenden Verkehrs.

Während des Überholvorganges kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Opel Corsa, an dessen Steuer eine 43-Jährige Frau aus Neubeckum saß. Der Kleinwagen geriet ins Schleudern und blieb in einem angrenzenden Graben entgegengesetzt der Fahrtrichtung liegen. Der Astra schleuderte nach dem Zusammenstoß gegen einen weiteren Corsa, hier saß ein 50-jähriger aus Beckum am Lenkrad. Der Kleinwagen prallte mit der Front in die Fahrerseite des Astra.

Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der Fahrer des Astra in dem Wrack eingeklemmt. „Wir sind mit rund 25 Einsatzkräften der hauptamtlichen Wache sowie der Löschzüge Beckum und Neubeckum angerückt“, berichtete Einsatzleiter Heiko Böcking. Seine Kameraden entfernten die vordere und hintere Tür sowie den B-Holm der Limousine, ehe sie vorsichtig den Eingeklemmten aus seiner misslichen Lage befreiten. Der Mann wurde an der Unfallstelle notärztlich behandelt und später mit einem Rettungswagen ins Ahlener Krankenhaus eingeliefert. Die beiden anderen Unfallbeteiligten wurden mit leichten Blessuren ins Krankenhaus Beckum gebracht.

Neben dem Notarzteinsatzfahrzeug und zwei Rettungswagen aus Beckum war auch ein weiterer Rettungswagen aus Ennigerloh zu der Unfallstelle beordert worden. Polizeibeamte sperrten die Vellerner Straße zwischen dem Kreisverkehr mit der Breslauer Straße und dem Hellweg für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten knapp zwei Stunden. An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf rund 25000 Euro geschätzt.

SOCIAL BOOKMARKS