Weltklasse geht in Beckum an den Start
Zum 16. Beckumer Volksbank-Stabhochsprung-Meeting laden (v. l.) die Volksbank-Direktoren Dirk Komitsch und Stefan Hoffmann, Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann und Volksbank-Direktor Jörg Deutschmann am Sonntag, 24. August, ab 15 Uhr in das Beckumer Jahnstadion ein.

Am Sonntag, 24. August, ab 15 Uhr werden die Zuschauer die Springerinnen im heimischen Jahnstadion begrüßen.

Das Stabhochsprung-Meeting im Jahnstadion hat eine lange Tradition. Bereits zur 16. Auflage laden die drei Veranstalter Stadt Beckum, Volksbank Beckum-Lippstadt eG und Turnverein Beckum in diesem Jahr ins Jahnstadion ein. Und wie in allen Jahren zuvor können sich die Besucher auf ein Starterinnen-Feld der Weltklasse freuen. Viele der in Beckum zu sehenden Athletinnen reisen zum Beispiel direkt von den Europameisterschaften, die eine Woche zuvor in Zürich stattfinden, nach Beckum an.

Die beiden Meeting-Direktoren Christof Kelzenberg und Wolfgang Krogmeier haben in den vergangenen Wochen ein erstklassiges Starterinnenfeld zusammengestellt. „Wir haben Kontakte zu fast allen Stabhochspringerinnen und freuen uns auf ein ausgeglichenes und leistungsstarkes Feld“, zieht Kelzenberg im Gespräch mit der „Glocke“ eine Zwischenbilanz. Die leichtathletikbegeisterten Zuschauer können sich in Beckum also auf eine Veranstaltung freuen, bei der Spitzensport geboten wird. Zudem ist auch in diesem Jahr der Eintritt zum Meeting frei.

Das Jahnstadion ist bereits bestens für das bevorstehende Großereignis vorbereitet. Das Stadion wurde bereits auf Hochglanz gebracht. Hier haben die Verantwortlichen bei der Stadt Beckum um Organisator Heiner Stiller vom Sportamt bereits beste Vorarbeit geleistet. Auch die Stabhochsprung-Anlage wurde für das Meeting auf den neuesten Stand gebracht.

Das Team der Volksbank Beckum-Lippstadt um Konrad Bartels hat gemeinsam mit Wolfgang Immig von der Firma Creativ Werbung ebenfalls alle Vorarbeiten erledigt. So weisen schon seit einigen Tagen viele Plakate und Werbebanner auf das bevorstehende Großereignis hin.

Für das leibliche Wohl der Zuschauer wird auch in diesem Jahr das Bewirtungs-Team des TV Beckum sorgen. Auch ein Programmheft, in dem alle wichtigen Informationen rund um das Beckumer Meeting und den Stabhochsprung der Frauen zu finden sind, wird am 24. August im Jahnstadion verteilt. Bereits ab 12 Uhr werden am 24. August wie gewohnt die Junioren-Springerinnen im Jahnstadion an den Start gehen.

Zwölf Stabhochspringerinnen werden am Sonntag, 24. August, ab 15 Uhr im Jahnstadion an den Start gehen. Angeführt wird das Feld von der amtierenden deutschen Meisterin Lisa Ryzih, die sich erst vor zwei Wochen den Titel in Ulm sicherte. Sie wird gegen Athletinnen aus sieben Nationen um den Meeting-Sieg in Beckum kämpfen. Ob aus Russland oder Irland, aus Luxemburg oder Griechenland, für internationales Flair wird gesorgt sein. Viele der Starterinnen werden direkt von den Europameisterschaften in Zürich nach Beckum anreisen.

SOCIAL BOOKMARKS