Zuhörer in sonnigen Süden entführt
Bild: Eggert
Die Bergischen Symphoniker unter der Leitung von Generalmusikdirektor Peter Kuhn entfachten am Sonntagabend ein musikalisches Feuerwerk beim Neujahrskonzert der Stadt Beckum.
Bild: Eggert

Peter Kuhn führte seine Zuhörer von Italien, dem Land, wo die Zitronen blühen, nach Spanien und von dort sozusagen als Dessert zum mediterranen Festmenü auf die andere Seite des Globus nach Südamerika. So bunt wie der Reigen der Länder war auch die Auswahl der Titel des Programms: Die Rhythmen reichten vom Walzer bis zum Tango, Rhapsodie mischte sich mit Marsch, Ouvertüre mit Arie, und Serenata.

Mit von der Partie auf der Reise durch den Süden war Stephanie Elliott (Sopran), die international erfolgreiche aus Chile stammende Sängerin, in einem Programm, bei dem sie die Brillanz ihrer Stimme und den Charme ihrer Persönlichkeit eindrucksvoll unter Beweis stellte.

Das Publikum feierte am Schluss einen Konzertabend, der einstimmig Begeisterung weckte. Ein guter musikalischer Einstieg in das Jahr 2012.

SOCIAL BOOKMARKS