Zusammenstoß auf der Lippborger Straße
Hoher Sachschaden entstand am Montagabend an den fünf in den Unfall verwickelten Autos. Auf der Lippborger Straße in Beckum war ein 20-Jähriger mit seinem Pkw gegen drei abgestellte Fahrzeuge geprallt. Anschließend stieß er mit dem entgegenkommenden Auto einer 52-jährigen Frau zusammen.

Anschließend stieß er mit dem Auto mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Wie die Polizei der „Glocke“ mitteilte, fuhr der 20-Jährige am Montagabend gegen 21.15 Uhr mit seinem Opel Corsa auf der Lippborger Straße in Richtung Innenstadt. Kurz vor dem Kreisverkehr am Paterweg verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Der 20-Jährige fuhr zunächst gegen drei dort geparkte Fahrzeuge und stieß anschließend gegen einen entgegenkommenden Ford, mit dem eine 52-jährige Frau aus Beckum ortsauswärts fuhr.

Bei dem Zusammenstoß wurde der 20-Jährige leicht verletzt. An den Autos entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 11 500 Euro. Es mussten drei Fahrzeuge von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Lippborger Straße war für die Zeit der Unfallaufnahme für etwa eine Stunde gesperrt. Im Einsatz war auch die Beckumer Feuerwehr, die mit vier Mann und einem Löschfahrzeug sowie einem Rettungswagen und dem Notarzt vor Ort war.

Von den Unfallbeteiligten wollte aber niemand ins Krankenhaus gebracht werden. Die Besatzung vom Löschfahrzeug musste ausgelaufene Betriebsstoffe abstreuen und für die Polizei zur Unfallaufnahme die Einsatzstelle aus leuchten.

SOCIAL BOOKMARKS