22 Karateka legen ihre Prüfungen ab
Bild: Wiengarten
Trainingseinheiten mit dem Bundestrainer und die Ablegung diverser Prüfungen standen am Sonntag für die Karatesportler in der Beelener Axtbachhalle im Vordergrund.
Bild: Wiengarten

 Neben den befreundeten Vereinen von Warendorf bis Münster waren erstmalig auch die jungen Karateka aus dem neuen Verein (Dojo) in Gütersloh mit dabei und füllten die Teilnehmerzahl auf 60 auf.

Von den Eindrücken der Europameisterschaft geprägt, gestaltete der Bundestrainer des Vereins Shotokan Karate International Deutschland entsprechend das Training. Die Oberstufe ab Violettgurt wurde auf Schnelligkeit getrimmt. Die Unterstufe wurde von Reinhard Nawe (sechster Dan) aus Telgte und Frank Stuckemeier (fünfter Dan) von Blau-Weiß Beelen trainiert. Hier stand vor allen die Gurt-Prüfung im Vordergrund.

Diese wurde am Sonntag von 22 Sportlern erfolgreich absolviert. Einige erreichten sogar besondere Auszeichnungen. Die zwölfjährige Carla trat zur höchsten Prüfung des Tages an und errang trotz ihres jungen Alters die Bestnote und den zweiten Violettgurt. Ihre Leistung und auch die anderen tollen Ergebnisse der Beelener Karatesportler sind auf den Motivationsschub der beiden EM-Teilnehmerinnen Asja Kemper und Pia Bröskamp zurückzuführen, die eine Vorbildfunktion ausüben. Damit eine solch große Veranstaltung wie am Sonntag gelingt, braucht es ein schlagkräftiges Team im Hintergrund. Maria Kemper und ihre Mannschaft sorgten dafür, dass die Sportler bei Kräften blieben und gute Laune hatten.

SOCIAL BOOKMARKS