Árbeiten am Haus Heuer schreiten voran
Bild: Wiengarten
Die aktuelle Bausituation am Haus Heuer zeugt vom guten Voranschreiten der Arbeiten. In dieser Woche wurde mit den Arbeiten am Mauerwerk der westlichen Außenfassade begonnen.
Bild: Wiengarten

 In dieser Woche wurde mit den Arbeiten am Mauerwerk der westlichen Außenfassade begonnen. Dazu hat man zuerst die Klinker aus dem Fachwerk zur Säuberung herausgenommen, somit konnten auch die Ausbesserungsarbeiten am Fachwerk gestartet werden. Wie berichtet, erhält der Verein „DorfGut Beelen“ von der NRW-Stiftung eine Zuwendung in Höhe von 50 000 Euro für die Restaurierung des Hauses Heuer.

Darüber hinaus hat der Stiftungsrat allerdings zusätzlich eine Summe von bis zu 30 000 Euro in Aussicht gestellt, wenn der Verein Spendeneinnahmen in gleicher Höhe vorweisen kann. Eine beträchtliche Summe an Spendengeldern konnte der Verein bis jetzt bereits verbuchen.

 „Uns fehlen jedoch noch weitere Gelder, um an diesen Betrag heranzukommen“, so Ursula Lepper vorm „DorfGut“-Vorstand. Sie und ihre Vorstandskollegen wenden sich daher mit einer Bitte an alle Beelener Bürgerinnen und Bürger: „Bitte unterstützen Sie mit Ihrem Spendenbeitrag das Projekt Haus Heuer. Mit jeder Spende kommen wir dem gesetzten Ziel, eine kulturelle Begegnungsstätte für Beelen zu errichten, gemeinsam näher.“

Wer sich näher über das Haus informieren möchte, kann bei Bedarf auch Kontakt zu den Vorstandsmitgliedern aufnehmen. Für Spenden liegen an den örtlichen Banken vorbereitete Überweisungsträger aus sowie auch Informationsmaterial über das Objekt Haus Heuer. Spendenquittungen für das Finanzamt werden auf Wunsch zugestellt. Weitere Informationen unter www.dorfgut-beelen.de.

SOCIAL BOOKMARKS