„Bibfit“: Kinder bestehen Führerschein
Bild: L. Wiengarten
20 Mädchen und Jungen des Friedrich-Fröbel-Kindergartens haben ihre Urkunden zum Büchereiführerschein erhalten. Die „Maxikinder“ waren viermal zu Gast, haben die Bücherei kennengelernt und schon Bücher ausgeliehen.
Bild: L. Wiengarten

Schlingmanns Teammitglieder teilen die Freude über die erfolgreichen Mädchen und Jungen, denn den Ehrenamtlichen liegt viel daran, dass gerade Kinder mit dem Lesen vertraut gemacht werden. „Wir wählen bewusst Bücher und Spiele aus und sind immer auf dem neusten Stand“, so Rita Schlingmann. Bevor die Kinderbücher in die Ausleihe gelangen, werden sie von der Büchereileiterin genau unter die Lupe genommen. So merken auch die Kinder ganz deutlich, dass die Ehrenamtlichen mit Herz bei der Sache sind.

Mit der Aktion „Ich bin Bibfit – der Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder“ vom Borromäusverein der Katholischen Öffentlichen Büchereien, erhalten die Bibliotheksteams und die Verantwortlichen in den Kindertagesstätten neu entwickelte Materialien und ein Planungskonzept, mit denen es in einheitlicher Qualität möglich ist, Kindergartenkinder im Umgang mit Büchern und Bibliotheken vertraut zu machen. „Bibfit“ steht für „Bibliotheksfit“ und soll den Mädchen und Jungen die Freude am Lesen und das spielerische Kennenlernen der örtlichen Bibliothek vermitteln.

„Erzählen und Wissen“, „Vorlesen, Zuhören, Ausmalen“, „Aussuchen und Ausleihen“ und „Was gibt es, wo finde ich es?“, dies waren die Themen, mit denen der Nachwuchs des Friedrich-Fröbel-Kindergartens an die Inhalte und Benutzung der Beelener Pfarrbücherei herangeführt wurden. Viermal haben sich die Kinder mit ihren Erzieherinnen getroffen, um sich mit dem Thema vertrauter zu machen. Nach erfolgreicher Teilnahme bekamen sie von der Büchereileiterin Rita Schlingmann ihre Bibliotheksausweise ausgehänd

SOCIAL BOOKMARKS