Familien meistern Disziplinen an einem Tag
Bild: Wiengarten
Beim „Sportabzeichen an einem Tag“ waren vor allem Familien im Neumühlenstadion aktiv.
Bild: Wiengarten

Die Idee fand Anklang, und so legten viele Interessierte die verschiedenen Disziplinen ab. Vertreterinnen vom Sportabzeichenteam waren mit Maßband, Klatsche und Harke ausgestattet. Dazu notierten sie die erbrachten Leistungen.

Mit Begeisterung waren alle Teilnehmer bei der Sache, und auf der Tribüne wurde gern Platz genommen und ein Pläuschchen gehalten. Eltern und Kinder feuerten sich gegenseitig an, und auch wer als Einzelner das Angebot nutzte, erhielt von den anderen Zuspruch. Die Bilanz der Premiere des Familientags im Neumühlenstadion fiel positiv aus: Das Sportabzeichenteam hatte mit dem Angebot einen Volltreffer gelandet.

„Die reguläre Sportabzeichenabnahme findet immer montags statt. Wer möchte, kann auch mit uns Kontakt aufnehmen und bei Bedarf einen anderen Tag vereinbaren“, betonte Organisatorin Karin Gnegel, die auch in den kommenden Wochen auf viele und Teilnehmer hofft.

Von 17 bis 18 Uhr sind jeweils die „Minis“ ab Laufalter sowie Kinder und Jugendliche eingeladen. Zwischen 18 und 19 Uhr ist Sportabzeichenabnahme für die Erwachsenen. Am Schützenfestmontag, 10. Juli, pausiert die Abnahme. Am 17. und 24. Juli gibt es wieder die Möglichkeit, durchzustarten. Dann wird eine dreiwöchige Sommerpause während der Ferien eingelegt, und vom 21. August bis 25. September geht es weiter. „Wir würden uns freuen, wenn wir viele Beelener Bürger motivieren könnten, die Sportschuhe zu schnüren und mitzumachen“, sind sich die Frauen vom Sportabzeichenteam einig und betonen, dass jeder, der am Montag verhindert ist, die individuelle Absprachemöglichkeit nutzen sollte.

Karin Gnegel steht Interessierten für weitere Auskünfte unter 02586/7205 zur Verfügung.

SOCIAL BOOKMARKS