Ferienangebote stehen auf der Kippe
Foto: Wiengarten
Das Team der Ferienwoche hat sich mit Abstand vor der Pfarrkirche getroffen (v. l.) Petra Blienert, Lena Hox, Marie Freckmann (Niederbergheim), Endrit Teco (Heimat X-Tanz), Patrick Baum, (Niederbergheim), Jeanine Gertkämper (Niederbergheim), Lukas Growe (Jugendtreff), Anna Häuser, Madona Shaqiri (Heimat X), Nadine Reiker (Jugendtreff) und Cornelius Bury (evangelischer Pfarrer).
Foto: Wiengarten

 Die Verantwortlichen wollen in der nächsten Woche unter veränderten Bedingungen mit dem Ferienprogramm starten.

Thomas Richardt von „Heimat X“ teilt mit: „Wir werden am Montag, 29. Juni, und Dienstag, 30. Juni, jeweils von 10 bis 12.30 Uhr ein Ferienprogramm per Telefonkonferenz machen: Gesellschaftsspiele, Malen, Theater und Games zu Hause am Computer, Smartphone oder Tablet.“ Das Angebot stehe unter dem Motto: Eine gute Gelegenheit, das digitale Miteinander besser kennenzulernen. Die Teilnahme an beiden Tagen ist kostenlos.

Wenn die Kontaktbeschränkungen es erlauben sollten (notfalls mit Test der Dozenten), wird ab Mittwoch, 1. Juli, ab 10 Uhr ein Open-Air-Programm bis Ende der Woche von 10 bis 15 Uhr angeboten. Die Teilnehmer können Tanzen, Theater spielen und Kunstwerke erschaffen. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro pro Tag für die Materialien. Ab Montag, 6. Juli, soll die Schreibwerkstatt mit Thomas Richhardt starten. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro und wird gefördert von Schreibland NRW.

Vom Kindergarten St. Johannes gibt es ein Bildersuchspiel, das kontaktlos durchzuführen ist. An der Eingangstür der Kita ist ein Laufzettel mit Informationen angebracht.

Was mit den Kinoabenden des Ferienlagers Niederbergheim wird, kann noch nicht abgeschätzt werden. Das erste Angebot am 1. Juli entfällt. Auch zur Entdeckungsreise Obstbaumwiese mit dem Jugendtreff, die am 6. Juli starten sollte, wird es weitere Informationen geben. Anmeldungen sind weiterhin möglich unter www.jugendtreff-beelen.de oder 02586/881247.

Alle neuen Erkenntnisse basierend auf den Lockdown-Verordnungen werden von Pastoralreferentin Lena Hox sofort auf die Homepage der Kirchengemeinde unter www.johannesbaptist.de/home/ eingepflegt. Weiterhin kann bei Bedarf Lena Hox auch unter hox@bistum-muenster.de angemailt werden. Thomas Richardt ist unter dramatik@gmx.de oder 03212/1071044 zu erreichen.

SOCIAL BOOKMARKS