Festwirt gibt flüssige Visenkarte ab
Bild: Wiengarten
Einstimmigkeit herrschte bei den Wahlen zum Vorstand: (v. l.) Präsident Martin Deitert, Hendirk Potthoff, Robert Hartmann und Norbert Havelt.
Bild: Wiengarten

Die dennoch zahlreichen Gäste genossen offenbar bis zur letzten Sekunde die wärmende Frühjahrssonne, so dass Willibald Distler mit seinem Film über das jüngste Schützenfest erst mit einigen Minuten Verspätung beginnen konnte. Vorsitzender Martin Deitert konnte zur Sitzung unter anderem Ehrenpräsident Christoph Vögeler, König Frank Goldberg und Königin Marion Mende mit ihrer Throngesellschaft, die beiden Ehrengarden, die Jungschützen und die Chargierten begrüßen. Von den Ehrenmitgliedern war lediglich Alfons Hartmann erschienen, der später die Wahlleitung übernahm.

Der Spielmannszug unter der Leitung von Frank Göldner hatte etliche Nachwuchsmusiker in seinen Reihen und präsentierte mit dem „Tigerrag“ ein neu einstudiertes Lied. Gekommen war auch Festwirt Johannes Strotmann, der gleich ein Fässchen Gerstensaft spendierte. Kassierer Burkhard Driftschröer hatte gut gewirtschaftet und konnte das Vereinsvermögen leicht vermehren. Die Kassenprüfer Martin Spliethoff und Theo Nüßing lobten die Arbeit des Schatzmeisters und dankten dem Vorstand für die Arbeit. Beelens zweitgrößter Verein zählt 1160 Mitglieder.

Bei den Wahlen wurden Vorsitzender Martin Deitert und sein Stellvertreter Robert Hartmann in ihren Ämtern bestätigt. Als Nachfolger für Beisitzer Norbert Havelt, der nach 20-jähriger Vorstandstätigkeit nicht mehr kandidierte, wurde Hendirk Potthoff bestimmt. Auch er besitzt einen Waffenschein, so dass die Vereinsflinte den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend eingeschlossen werden kann.

SOCIAL BOOKMARKS