Frühlingsmarkt öffnet seine Tore
Archivbild: S. Wiengarten
Reges Treiben herrscht Jahr für Jahr in der Axtbachhalle, wenn der Frühlingsmarkt des Vereins „Alles fürs Kind“ zur Schnäppchenjagd einlädt
Archivbild: S. Wiengarten

Jede Menge Kinderkleidung, Spielzeug und Bücher: Der Beelener Frühjahrsmarkt „Alles fürs Kind“ findet am Samstag, 8. März, statt und öffnet von 13 bis 15 Uhr in der Axtbachhalle an der ehemaligen Hauptschule seine Pforten für Käufer und Schaulustige.

Alle Interessenten, die ihre Frühjahrs- und Sommer-Kleidung sowie alles andere „Rund ums Kind“ zum Verkauf anbieten möchten, können sich schriftlich noch bis zum 21. Februar an das Organisationsteam wenden, um an der Auslosung der Verkäufernummern teilzunehmen. Ab dem 27. Februar erhalten die ausgelosten Verkäufer Rückmeldung.

Beelener Anbieter schreiben eine Postkarte an Dorte Hartmann, Albert Schweitzer Straße 8 in 48361 Beelen. Auswärtige Anbieter wenden sich an Sabine Nüssing, Woeste 20 in 48361 Beelen Für die Organisation des Markts ist es wichtig, dass alle Verkaufsanbieter auf ihrer Postkarte vermerken, wenn sie lediglich nur ein oder zwei Großteile (Bett, Kinderwagen, Fahrrad) verkaufen möchten. Die dafür vergebenen Nummern sind ausschließlich nur für Großteile vorgesehen. Warenkartons, die verklebt sind, wie etwa der eines Babyphons oder Keyboards, müssen unbedingt mit einer extra Verkäufernummer versehen werden. Darauf weisen die Organisatoren in ihrer Mitteilung hin. Und: Jeder Verkäufer kann maximal drei gut erhaltene Paar Kinderschuhe abgeben. Die Warenannahme erfolgt am Freitag, 7. März, von 17 bis 18.30 Uhr in der Turnhalle.

Die Kleidung sollte sauber, modisch und gut erhalten sein. Nur intakte und verkehrssichere Kinderwagen, Fahrräder und Roller werden angenommen. Für alle Eilige und die, die nur wenige Waren kaufen möchten, wird auch bei diesem Markt wieder eine Schnellkasse für die Bezahlung von maximal vier Teilen eingerichtet sein.

Für den Kauf von Großteilen gibt es eine extra Servicestelle, bei der die Ware bis zum Ende des Einkaufs zurückgestellt werden kann Zehn Prozent des Verkaufserlöses gehen wie bisher als Spende an das Brückenteam der Uniklinik Münster und den Verein Herzenswünsche, der sich für Wünsche und die Pflege von schwer kranken Kindern Zuhause einsetzen.

Das Organisationsteam bittet alle Käufer und Interessenten, keine Taschen oder Ähnliches mit in die Verkaufshalle zu bringen. Auch mit Handtaschen kann kein Eintritt gewährt werden. Anlagen und Grünflächen rund um die Axtbachhalle dürfen nicht befahren werden.

SOCIAL BOOKMARKS