Gewerbeverein bestätigt Vorstandsteam
Bild: Wiengarten
Die wiedergewählten Vorstandsmitglieder Sebastian und Janine Ortkras umrahmten den Vorsitzenden des Gewerbevereins, Michael Papenbrock.
Bild: Wiengarten

Begrüßen konnte er fast die Hälfte der aktuell 96 Mitglieder, besonders willkommen hieß er Bürgermeisterin Elisabeth Kammann und Mark Wischnewski, in der Verwaltung der Gemeinde Beelen verantwortlich für den Bereich Wirtschaftsförderung.

Thomas Langer konnte ganz entspannt den Kassenbericht vortragen, der Kassierer hatte so gut gewirtschaftet, dass der Gewerbeverein sogar finanziellen Speck angesetzt hat. „Wie das von einem Bankkaufmann zu erwarten ist, haben wir eine saubere Buchführung vorgefunden“, berichteten die Prüfer Günter Belt und Hubert Blienert.

Papenbrock konnte seinen Jahresbericht kurz fassen, war doch das abgelaufene Vereinsjahr eher ruhig verlaufen. Einen Kritikpunkt an die Mitglieder hatte er dann aber doch: „Über die Beteiligung am Wirtschaftsforum in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Beelen war ich enttäuscht“, bekannte er. Die Weihnachtsfeier und das Aufhängen der Sterne seien dagegen prima gewesen. Er rief alle auf, neue Mitglieder zu werben. Sein Fazit nach einem Jahr: „Ich habe ein tolles Vorstandsteam um mich herum und es macht mir Spaß Vorsitzender des Gewerbevereins zu sein“.

Bei den Vorstandswahlen wurden Sebastian Ortkras als stellvertretender Vorsitzender und seine Ehefrau Janine als Schriftführerin jeweils einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Neben Hubert Blienert wird Sebastian Aman im nächsten Jahr die Kasse prüfen.

Bürgermeisterin Elisabeth Kammann dankte den Gewerbetreibenden für die Anbringung der Weihnachtsbeleuchtung und die unternehmerischen Aktivitäten, von denen Beelen und seine Bewohner profitierten. Ferner lobte sie das Engagement in Sachen Unterstützung der Vereine und Verbände. Sie wünsche sich auch weiterhin ein Wirtschaftsforum, auch wenn das vorige nicht so gut angenommen worden sei. Dann gab sie einen Abriss über die Aufgaben, vor der Rat und Verwaltung der Gemeinde Beelen derzeit stehen. Der Umbau der Hauptschule für Grundschulzwecke, der Bau des Kunstrasenplatzes und der Neubau einer Kindertagesstätte waren einige der Punkte, die sie ansprach. Ferner ermunterte sie die Unternehmer, sich bei den Feierlichkeiten zum 1100-jährigen Bestehen Beelens aktiv einzubringen.

Abschließend gab Michael Papenbrock bekannt, dass wahrscheinlich am 14. September eine Fahrt zur Zeche Zollverein nach Essen stattfinden werde.

SOCIAL BOOKMARKS