Jugendtreff-Team bleibt ansprechbar
Jette und Hannah Nüssing haben im Sommer an den Corona-Online Projekten teilgenommen und waren begeistert.

Ein Betrieb auch mit Offenen Angeboten ist gemäß der aktuell geltenden Coronaschutzverordnung zwar möglich, jedoch hat das Team des Beelener Jugendtreffs nach gründlichen Überlegungen und in Abstimmung mit der Gemeindeverwaltung den Entschluss getroffen, im November die physischen Freizeitangebote und Offenen Treffzeiten nicht im Regelbetrieb durchzuführen.

Martin Werner gibt dazu einige Erläuterungen „Im Moment halten wir die Vermeidung von physischen Kontakten auch in unseren Freizeit- und Bildungsangeboten für den richtigen Schritt gegen die weitere Ausbreitung des Virus. Es wird jedoch einen eingeschränkten Regelbetrieb mit Alternativangeboten geben. Wir hoffen, dass es nach dem Wellenbrecher wieder besser aussieht und wir die Angebote wieder erweitern können.“ Das Team des Jugendtreffs prüft die Situation regelmäßig und stimmt sich mit den verantwortlichen Behörden ab. Eingeschränkter Regelbetrieb heißt jedoch nicht, dass im Jugendtreff in der Zeit alles stillsteht.

Das Team des Jugendtreffs ist auch weiterhin regelmäßig vor Ort. Präsenzzeiten werden auf der Homepage des Jugendtreffs und bei Instagram bekanntgegeben. Bei Gesprächsbedarf können Kinder, Jugendliche und Eltern auch weiterhin den Kontakt zu den Mitarbeitern aufnehmen. Auch persönliche Gespräche sind im nötigen Schutzrahmen möglich. Zudem besteht weiterhin die Möglichkeit (vor allem für die Kinder, die keine sozialen Medien nutzen), Briefe an die Pädagogen des Jugendtreffs zu schreiben. Diese können in den eigens eingerichteten Corona-Briefkasten am Eingang des Rathauses eingeworfen werden. Ferner sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendtreffs auch unter w 02586 / 881247 oder per E-Mail an jugendtreffbeelen@gmx.net erreichbar.

Da direktes Bildungs- und Freizeitprogramm im Moment nicht stattfindet, setzt das Team des Jugendtreffs nun wieder verstärkt auf digitale Angebote. So werden wöchentlich Videos auf dem YouTube-Kanal des Jugendtreffs eingestellt. Dieser ist unter „Jugendtreff Beelen“ zu finden. In der kommenden Woche werden außerdem Angebotstüten verteilt, in denen sich Materialien befinden, um eins der zahlreichen bereits vorhandenen Tutorials des Kanals ganz einfach zuhause nachzumachen. Der Jugendtreff ist zudem auch auf Instagram aktiv und auch dort unter „Jugendtreff Beelen“ zu finden. Dort und auf der Homepage der Einrichtung informiert das Team auch über aktuelle Entwicklungen und neue Angebote und Beratungszeiten. Lukas Growe vom Jugendtreff-Team hofft auf gute Kontakte in dieser schwierigen Zeit: „Wir wollen auch weiterhin mit den Kindern und Jugendlichen in Verbindung bleiben und mit möglichst geringen Hürden ansprechbar sein.“

SOCIAL BOOKMARKS