Mit Blick auf den Klimawandel
"Coronagerechte" Buchübergabe von OV-Sprecher der Grünen Heinz Buddenbäumer an den Beelener Bürgermeisterkandidaten Martin Hanewinkel.

Die Grünen haben es sich auf die Fahnen geschrieben, Referenten einzuladen, Diskussionsabende zu veranstalten und sich in Projekte einzubringen, bei denen Beelen noch nicht gut aufgestellt ist. Unter anderem wurden durchgeführt: eine Führung durch das Klärwerk Gütersloh mit Schwerpunkt „Mikroplastik“, ein Themenabend „Fair produzierte Kleidung“, eine Exkursion zum Centrum für Biotechnologie „Alternative Antriebe“, eine Führung über die Magerwiese mit Heinz Buddenbäumer, ein Vortrag „Plastik vermeiden“ sowie der Vortrag „Steinwüsten vermeiden“.

Es ist nicht einfach, mit einer kleinen Fraktion und einem jungen Ortsverband nachhaltige Themen zu etablieren. Deshalb setzte der Ortsverband in der Vergangenheit auf Angebote, die zum Nachdenken und Nachmachen anregen sollten. Diesen Kurs wollen die Grünen beibehalten, denn das Interesse in der Bürgerschaft ist nach Ansicht der Partei groß. Spätestens durch die „Fridays for future“-Bewegung sei den meisten Menschen klar geworden, dass das Thema Klimawandel aktiv angegangen werden muss. Diplom-Meteorologe Sven Plöger hat das Thema Klimawandel in seinem Buch „Zieht euch warm an, es wird heiß! Wie wir verhindern können, dass unser Wetter immer extremer wird.“ verarbeitet. Unaufgeregt und kompetent beschreibt Sven Plöger den Ernst der Lage. Er geht auch brandaktuell auf die Auswirkungen von Corona auf das Klima ein – und führt vor Augen, dass es höchste Zeit ist, dass nicht nur die Politik, sondern alle Bürger handeln müssen.

Grünen-OV-Sprecher Heinz Buddenbäumer nutzte die Gelegenheit, bei einem Infogespräch mit dem Beelener Bürgermeisterkandidaten Martin Hanewinkel diesem ein Plöger-Buch als Geschenk zu überreichen. Hanewinkel wird bei seiner Kandidatur von er Grünen Liste Beelen unterstützt.

SOCIAL BOOKMARKS