Mittwochs steht die Axtbachhalle Kopf
Bild: Wiengarten
Die Turnstange bietet viele Möglichkeiten zur Körpererfahrung. Hier können die Mädchen Koordination und Gleichgewicht schulen, aber auch die Bewegungsförderung steht ganz im Vordergrund.
Bild: Wiengarten

Ganz besondere Angebote gibt es jeden Mittwoch in der Turnhalle. Die verschiedenen Gruppen werden nicht in Kursusform gestaltet, sondern laufen das gesamte Jahr über und gehören mit großem Erfolg zu den Standardangeboten der Abteilung. Inzwischen sind schon Kinder, die früher bei den Angeboten mitmachten, selbst zu Gruppenhelfern geworden.

Die Kurse sind sportübergreifend angelegt. So lösen sich Spiel, Bewegungsangebote und das Erlernen bestimmter Körperfertigkeiten ab. So werden vielfältige Bewegungs- und Erfahrungsmöglichkeiten geboten, die eine gesunde Entwicklung unterstützen und fördern. „Wichtig ist uns, dass die Angebote Spaß machen“, so Beate Brinkmann, die als Übungsleiterin für die drei Mittwochskurse verantwortlich ist. Dabei wird sie von mehreren Gruppenhelferinnen unterstützt. „Das ist uns wichtig. So ist man nie allein in der Halle, kann viel besser auf Fragen und Bedürfnisse eingehen und auch verschiedene Bewegungsmöglichkeiten gleichzeitig anbieten“, erläutert Beate Brinkmann das Konzept der Abteilung Turnen und Gymnastik.

„Lass uns die Riesenschaukel ausprobieren.“ „Schau mal, wie lange ich mich auf dem Pedalo halte“, so und ähnlich schallt es durch die Turnhalle, wenn man am Mittwoch Zaungast bei den Angeboten ist. Wer möchte, kann auch ganz unverbindlich zum Schnuppern zu den Kursen kommen und die Übungsleiterin und Gruppenhelfer mit „Fragen löchern“. Dazu ist ein Probemitmachen erwünscht und kann helfen, ganz unverbindlich das Angebot kennenzulernen.

Auch auf der ausführlichen Internetseite der Abteilung gibt es ausreichend weitere Informationen, dort sind auch noch vielfältige andere Anregungen für jedes Alter zu finden. „Vom Baby bis zu den Senioren – Sport ist für alle Menschen wichtig und deswegen bedienen wir mit unseren Angeboten alle Altersgruppen“, betont der Vorstand der Abteilung.

SOCIAL BOOKMARKS