Nächste Gewerbeschau im April 2013
Zusätzlich zur bestehenden Zufahrt zum Beelener Gewerbegebiet „Tich“, soll eine weitere geplant und gebaut werden. Die Mitglieder des Gewerbevereins der Axtbachgemeinde nahmen diese Ankündigung der Bürgermeisterin während ihrer Versammlung mit Zufriedenheit auf.   Bild: Wiengarten

Zielgerichtet leitete der Vorsitzende des Gewerbevereins Beelen, Michael Venne, durch eine gut strukturierte Versammlung. Sebastian Ortkras ließ noch einmal die  Aktivitäten Revue passieren und ging dabei überwiegend auf die Gewerbeschau im April 2010 ein. Aktuell hat der Gewerbeverein 98 Mitglieder und kann laufend Neuzugänge verbuchen. Kassierer Michael Papenbrock gab einen kurzen Bericht ab, und die Kassenprüfer bestätigten eine einwandfreie Buchführung. Nach einem Gedenken an Annegret Renne, die viele Jahre lang Stellvertretende Vorsitzende des Gewerbevereins Beelen war und im vergangenen Jahr gestorben ist, standen Wahlen auf der Tagesordnung. Als ihr Nachfolger wurde Sebastian Ortkras einstimmig von der Versammlung gewählt. Volkmar Kohkemper wurde neuer Schriftführer.

Auch mit der Planung von Veranstaltungen beschäftigten sich die Versammlungsteilnehmer.  Ein Unternehmerfrühstück ist noch vor den Sommerferien geplant. Bürgermeisterin Elisabeth Kammann berichtete als Gast der Versammlung darüber, dass die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses dem Rat empfohlen haben, Planungskosten für ein Konzept einer möglichen zweiten Zufahrt zum Gewerbegebiet Tich bereitzustellen. Und auch ihr Hinweis, dass die Gewerbesteuern – entsprechend einer Beschlussempfehlung des Haupt- und Finanzausschusses an den Rat – nicht erhöht werden sollen wurde von den Versammlungsteilnehmern mit Beifall quittiert.

SOCIAL BOOKMARKS