Neuer Vorsitzender bei DorfGut
Sie bilden den Vorstand des Vereins DorfGut Beelen: (v. l.) Willi Amsbeck, Gisela Rickfelder, Ursula Lepper, Werner Tetzlaff, Petra Rau, Andrea Schönfelder, Annette Sievert, Christel Kammann und Marcel Jokoszies.

Zuvor hatte Werner Tetzlaff die Zusammenkunft eröffnet und Bürgermeister Elisabeth Kammann sowie zahlreiche Vereinsmitglieder begrüßt. Schriftführerin Ursula Lepper ließ das abgelaufene Vereinsjahr noch einmal Revue passieren. Es waren beeindruckende Zahlen, die sie vortrug.

Im Haus Heuer fanden 61 Veranstaltungen von Vereinen statt und zwölf Handwerkerstammtische. 42 mal probte der Schoenefeld-Chor, an 14 Sonntagen oder Feiertagen war das Café geöffnet, zwölf Gästegruppen wurden durch das Haus geführt und 21 mal bildete das historische Gemäuer die Kulisse für Hochzeiten. Darüber hinaus fanden noch etliche kleinere private Feiern statt. „Es war ein erfolgreiches Jahr, das Haus Heuer erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit“, betonte Ursula Lepper.

Der Verein zählt aktuell 186 Mitglieder und veranstaltete unter anderem eine Weinprobe, ein Apfelfest, einen bunten Abend, eine Fotoausstellung und Vieles mehr. Ein dicker Dank ging in Richtung Anne und Werner Tetzlaff sowie Petra Rau, die für die Hausverwaltung verantwortlich zeichnen. 35 Frauen sind als Kuchenbäckerinnen im Einsatz oder helfen bei den Café-Nachmittagen.

Kassierer Willi Amsbeck bezeichnete die Kassenlage des Vereins als „sehr zufriedenstellend“. Hubert Bäumer und Anton Kammann hatten das Zahlenwerk unter die Lupe genommen. Letzterer hatte das Prüfungsergebnis, passend zur Karnevalszeit, in Reime gefasst. Die Quintessenz des amüsant vorgetragenen Berichtes lautete: „Die Kasse ist bei Willi Amsbeck in guten Händen.“

Marcel Jokoszies würdigte zudem das Wirken von Werner Tetzlaff. Dieser sei als Mann der ersten Stunde eigentlich schon viel länger als die besagten neun Jahre für den Verein aktiv gewesen. Gründungsphase und Planungen, Umbau und Baustellenarbeit – alles habe er maßgeblich begleitet. „Das Heuer ist sein Kind und daher freuen wir uns, dass er weiterhin aktiv sein wird und auch Führungen durchführt“, so Marcel Jokoszies, der wenige Minuten später zum Nachfolger Tetzlaffs gewählt wurde.

Zur stellvertretenden Vorsitzenden wurde die bisherige Beisitzerin Christel Kammann gewählt. In ihren Ämtern bestätigt wurden Schriftführerin Ursula Lepper, Kassierer Willi Amsbeck und die Beisitzerinnen Petra Rau, Andrea Schönfelder und Gisela Rickfelder. Als neue Beisitzerin komplettiert Annette Sievert die Vorstandsriege.

SOCIAL BOOKMARKS