Scheunenbrand infolge Selbstentzündung?
Zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte ist am späten Mittwochabend in der Beelener Bauerschaft Holtrup gekommen.

Er verständigte über Notruf die Feuerwehr. Die Löschzüge Beelen und Lette rückten sofort aus. Unterstützt wurden sie durch eine Drehleiter und einen Tanklöschzug aus Warendorf. Weitere Tanklöschzüge wurden aus Oelde, Clarholz und Sassenberg angefordert. Die Feuerwehr konnte den Brand, der wahrscheinlich durch Selbstentzündung entstanden war, schnell unter Kontrolle bringen.

Der Eigentümer erlitt eine leichte Rauchvergiftung und musste vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden könne noch nicht beziffert werden, dürfte aber gering sein, teilte die Polizei am Donnerstagmorgen mit.

SOCIAL BOOKMARKS