Schneegestöber weckt Freude aufs Fest
Bild: Wiengarten
Glühwein schmeckte im Schneegestöber (v. l.) Kristina Hustert, Christina Freitag und Sarah Ostkamp.
Bild: Wiengarten

Wen kein Schirm schützte, der sah am Sonntag bald wie ein lebendiger Schneemann aus. Zu Beginn des Weihnachtsmarkts war es trocken. Es waren viele Menschen gekommen, vor allem Familien mit kleinen Kindern.

Die evangelische Bläsergemeinschaft unter Leitung von Reinhard Gerstel holte sich zwar kalte Hände und Füße, die Noten trafen sie trotz erschwerter Bedingungen. Die Musiker unterhielten eine Stunde lang mit Advents- und Weihnachtsliedern. Ralf Pomberg, Vorsitzender der Weihnachtmarktgemeinschaft, begrüßte die Besucher, dankte allen Ausstellern und Firmen sowie den Helfern im Hintergrund.

Auch der Nikolaus brauchte zunächst seine Stiefel nicht, am Abend musste er jedoch durch immer dichter werdende Schneeflocken stapfen. Andreas Künnemeyer schlüpfte in die Rolle des Heiligen. Der schwarz geschminkte Knecht Ruprecht (Volker Kramme) begleitete den heiligen Mann. Lieblich fanden die meisten Kinder und Erwachsenen die Engelchen Lina Künnemeyer und Rieke Hartmann.

Außer einigen Gewerbetreibenden präsentierten sich auf dem Weihnachtsmarkt auch viele Vereine und Gruppierungen. Mit dabei waren unter anderem die „Grashoppers“, die Throngesellschaft um König Frank Wiengarten, die Plattdeutsche Bühne, der DRK-Ortsverein, die Mennoniten-Gemeinde, das Team der Kinderferienwoche, der Jugendtreff, der Deutsch-Französische Freundschaftskreis, der Verein zur Förderung des Kunstrasenplatzes, das Augustin-Wibbelt-Gymnasiums, die Ehrengarde, der Männergesangverein Concordia und einige mehr.

Bunt und abwechslungsreich war der Markt, es wurde außer den Verzehrständen auch Dekoratives angeboten. Gegen 17 Uhr füllte sich der Alte Kirchplatz, um schließlich zusätzlich die Begegnungsmöglichkeit in dem ehemaligen Gasthof Pötter zu nutzen. Der 41. Beelener Weihnachtsmarkt wird den Besuchern wegen des Schneefalls in besonderer Erinnerung bleiben. Die Namen der Preisträger der großen Verlosung standen am Sonntag noch nicht fest und werden nachgereicht.

SOCIAL BOOKMARKS