Spiele und mehr in der Musikakademie
Beim Sommerferiencamp tauchen Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis 16 Jahren in Heek fünf Tage lang in künstlerische Welten ein.

Nun gibt es noch einen ganz besonderen Höhepunkt, der unter Corona-Bedingungen möglich ist. Die Künstlerinitiative Heimat X, die dieses und voriges Jahr ein Ferienprogramm für Beelen ausgerichtet hat, veranstaltet in der Landesmusikakademie NRW in Heek ein Sommerferiencamp mit Übernachtungsmöglichkeit.

Fünf Tage lang tauchen Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis 16 Jahren in künstlerische Welten ein. Ganz nach dem Motto „Andere Kulturen und Länder entdecken“ – nicht per Flugzeug, sondern mit den Künsten. Die Workshop-Leiter aus verschiedenen Nationen bieten Tanz-, Theater-, Schreib- und Musikwerkstätten an, die Teilnehmer werden gemeinsam ein Theaterstück entwickeln und Kurzfilme drehen. Neben den Workshops gibt es ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm mit internationalen Spielen und Wettbewerben, Band- und Filmabende, Improtheater-Shows und Lesungen von phantastischen Geschichten.

 Zum Abschluss werden die Teilnehmer des Sommerferiencamps eine Abschlusspräsentation zeigen, zu der die Familien der Kinder und Jugendlichen nach Heek in die Landesmusikakademie eingeladen werden. Das Programm ist auf die aktuellen Corona-Schutzverordnungen abgestimmt. Die Freizeit wird vom 3. bis 7. August stattfinden. Die Teilnahmegebühr beträgt 175 Euro mit Übernachtung im Zweibettzimmer und Verpflegung. Anmeldungen und weitere Informationen unter dem Kontaktformular auf www.heimatx.de oder per E-Mail an info@heimatx.de sowie unter Telefon 03212 / 1071044. Kinder und Jugendliche, deren Eltern die Teilnahmegebühr nicht aus eigener Kraft aufbringen können, können sich unter der oben genannten Telefonnummer an Thomas Richhardt wenden oder in der katholischen Kirchengemeinde bei Elisabeth Wiengarten vorsprechen. Es gibt für diese Fälle Zuschussmöglichkeiten, so dass jedem interessierten Kind und Jugendlichen die Teilnahme möglich gemacht werden kann. Die Organisatoren freuen sich auf die Maßnahme.

SOCIAL BOOKMARKS