Sportler baggern um die Wette
Archivbild: S. Wiengarten
Sommer, Sonne, Strandatmosphäre: In der Regel verwöhnt Petrus als Wetterwächter die Beelener FWG bei den jährlich stattfindenden Beachvolleyball-Turnieren.
Archivbild: S. Wiengarten

Mit einem Ozean kann die Freie Wählergemeinschaft (FWG) Beelen zwar nicht dienen, aber dafür mit Sand und Sonne. Zum wiederholten Male bieten die Freien Wähler ein Beachvolleyball-Turnier für die Bürger der Axtbachgemeinde an.

Strandatmosphäre, das zeigte die Vergangenheit, lässt sich auch am heimischen Axtbach zwischen der Grundschule und der Von-Galen-Hauptschule herstellen. Das Turnier findet am letzten Tag der Sommerferien, am Sonntag, 1. September, statt. Ort des Geschehens ist der Volleyballplatz an der Axtbachbrücke an der Greffener Straße. Beginn ist um 13 Uhr. Dann wird am Netz kräftig gebaggert und gepritscht.

Jeder Interessierte ist eingeladen, am Turnier teilzunehmen. Die einzige Voraussetzung ist, dass eine Mannschaft gebildet werden muss, die aus mindestens zwei, höchstens aber aus vier Spielern besteht. Anmeldungen sind am Turniertag bis 13 Uhr bei der Wettkampfleitung möglich. Wer es auf das Siegertreppchen schafft, kann mit einem Geldpreis rechnen.

Aber auch für die Zuschauer dürfte sich das Kommen lohnen. Es wird nicht nur hervorragender Sport geboten, bei Kaffee und Kuchen, Würstchen und kühlen Getränken kann man sich prima unterhalten und die künstliche Strandatmosphäre zum Ende der Ferienzeit auf sich wirken lassen.

Hinweisen möchte die FWG auch auf die Pättkestour am Sonntag, 8. September, zu der die Bürger der Gemeinde eingeladen sind. Los geht es um 11 Uhr vom Villers-Ecalles-Platz aus. Eine Besichtigung der Firmen Growe-Hagemeier und Ortkras wurde organisiert, so dass heimische Betriebe im Mittelpunkt der Radtour stehen. Der Abschluss des Tags findet in gemütlicher Runde im Haus Heuer statt.

SOCIAL BOOKMARKS