Sportlerjahr klingt mit Umtrunk aus
Bild: Hartmann
Zwischen den Feiertagen sportlich aktiv wurde die Laufgruppe Beelen beim Silvesterlauf am Dienstag. Belohnt wurde die Anstrengung später mit einem heißen Umtrunk.
Bild: Hartmann

Trotz der kühlen vier Grad Celsius teils in kurzer Sportkleidung machten sich die Läufer um 14.30 Uhr auf die wahlweise sechs, sieben oder neun Kilometer lange Strecke. Im Ziel waren unterdessen Glühwein in den Sorten Pflaume und Kirsche sowie Spritzgebäck für die Sportler bereitgestellt worden. „Dieser heiße Umtrunk am Schluss macht den Silvesterlauf einfach zu etwas Besonderem“, urteilte Frank Mannefeld. „Außerdem ist es schön diejenigen, die ansonsten seltener zum Lauftreff kommen, wiederzusehen“, ergänzte Bettina Kemper. Um 17 Uhr gesellten sich zum gemütlichen Abschluss weitere Mitglieder der Laufgruppe hinzu. Fand dieses Zusammenkommen ursprünglich bei einem Vereinsmitglied zu Hause statt, so ging es für die Gruppe nun zum zweiten Jahr in Folge ins Haus Heuer.

Torte und herzhafte Häppchen

Bei Torte aber auch herzhaften Häppchen drehten sich die Gespräche öfter um die gemeinsame Sportart: Sowohl Erinnerungen an vergangene Volksläufe wurden ausgetauscht als auch die Ziele für 2015 hoch gesteckt. Für einige Läufer beginnt bereits in den nächsten Wochen das Training für den Hermannslauf oder einen Marathon. Für andere steht wiederum im Vordergrund, regelmäßiger zum Lauftreff zu kommen. Dieser startet im Winter mittwochs um 18 Uhr sowie samstags um 14.30 Uhr an der Axtbachhalle. „Neue Läufer sind jederzeit herzlich willkommen“, betonte Vorstandsvorsitzende Annette Sievert. Für weitere Informationen wies sie auf die Homepage www.lg-beelen.de hin

SOCIAL BOOKMARKS