Südfassade nimmt schon Formen an
Die Handwerker und Verantwortlichen aus dem Vorstand trafen sich am Freitag zu einer Helferfeier und bewunderten die bisherigen Leistungen.

Viel Arbeitseinsatz war somit notwendig geworden, um die Fertigstellung der Südfassade umzusetzen, die am Samstag auch bewundert werden konnte. Was am Samstag bei allen Gesprächen deutlich wurde, war die hohe Fachkompetenz der anwesenden Helfer. Hier fanden sich zu einem großen Aktivposten viele Männer zusammen, die zwar schon „in Rente gegangen“ sind, aber ihr Handwerk von der Pieke auf gelernt haben und viele Tricks kennen, die gerade bei der Sanierung des Hauses Heuer von großem Nutzen sind. Die Südfassade erstrahlt inzwischen in neuer Optik, obwohl das Gerüst noch davorgebaut ist. Eindeutig ist aber schon zu erkennen, wie würdevoll und einladend das kleine Haus einmal wieder aussehen wird. Das Gerüst hat der Verein übrigens kostenlos von Gerüstbau Pieper in Rheda-Wiedenbrück erhalten. So konnte eine mehrstellige Summe eingespart werden. Organisiert hatte dies der dortige Mitarbeiter Matthias Dohmann aus Beelen, der am Samstag auch anwesend war. Zügig wird es in den nächsten Tagen mit den Bauarbeiten weitergehen. Werner Tetzlaff sprach allen Anwesenden am Samstag einen Dank aus. Leckere Gerichte vom Grill und kühle Getränke sorgten für eine Stärkung, aber es blieb bei schönem Wetter auch noch ausreichend Zeit zum Gedankenaustausch und zu weiteren Planungen. Weitere Informationen unter www.dorfgut-beelen.de

SOCIAL BOOKMARKS