Westring: Fahrbahndecke wird erneuert
Bild: Wiengarten
Die Fahrbahndecke der Bundesstraße im Kreuzungsbereich Westring wird ab Montag erneuert. Die Kosten betragen 210 000 Euro.
Bild: Wiengarten

Dort hat der vorhandene, gebundene Oberbau mit den Jahren und den zunehmenden Belastungen nachgegeben und weist vermehrt Deckenschäden wie Unebenheiten der Oberfläche, Spurbildungen und Flickstellen auf. Die Gesamtlänge der Baustrecke beträgt rund 530 Meter.

Passend zum Schützenfest der Gemeinde Beelen im Juli, werden die Arbeiten der Fahrbahnerneuerung abgeschlossen sein. Mit Behinderungen und Einengungen des Straßenverkehrs auf der Bundesstraße durch den Baustellenbetrieb ist bei den Arbeiten zu rechnen, wie Straßen.NRW informiert. Die Einmündungen der L 831 (Westring) und des gegenüberliegenden Wirtschaftswegs „Woeste“ werden während der Bauzeit gesperrt, so dass der Verkehr auf der B 64 zweispurig geführt werden kann.

Der Verkehr auf der L 831 von Westkirchen kommend wird innerörtlich über die Westkirchener Straße umgeleitet. Hierfür wird die Westkirchener Straße als Einbahnstraße eingerichtet. Der Verkehr der Gegenrichtung wird über die B 64 in Richtung Warendorf und dann weiter über die B 475 in Richtung Westkirchen umgeleitet. Den Auftrag für die Neubaumaßnahme hat die Firma Kemna Bau aus Bad Salzuflen erhalten. Die Kosten für die Fahrbahndeckenerneuerung betragen rund 210 000 Euro.

SOCIAL BOOKMARKS