Zocken für die Kinder-Rutsche
„Neues Spiel, neues Glück“, heißt es am 13. November im Kreisel. Bares schleppen die Zocker aber nicht nach Hause.

 Aber keine Angst. Niemand muss sich dabei vor einem schweißtreibenden Arbeitseinsatz fürchten. Die Arbeit machen aus Sicherheitsgründen die Profis. Hilfe braucht die Elterninitiative bei der Finanzierung des Projekts und startet dazu eine besonders unterhaltsame Variante des Crowdfunding. Dazu reist am Freitag, 13. November, ein Team der Spielbank Hohensyburg zum Kreisel nach Beelen. Im Gepäck der Spiel-Profis befinden sich mit American Roulette und Blackjack zwei tolle Casino-Attraktionen, um den Spieltrieb der Gäste zu beflügeln. Ein Flying-Buffet und eine angemessene musikalische Untermalung runden diesen Abend ab. Die Gewinner erwarten an diesem Abend tolle Sachpreise – eine Bargeldauszahlung ist nicht möglich. Der Ort des Geschehens ist der Kreisel am Westring 9 in Beelen. Los geht die Zockerei am Freitag, 13. November, 19.30 Uhr. Das Mindestalter wird mit 18 Jahren angegeben. Die Eintrittskarte kostet pro Person 25 Euro. Darin enthalten sind das Flying-Buffet und drei Freigetränke nach Wahl. Außerdem erhält jeder Gast einige Jetons als Startkapital für Roulette und Blackjack. Weitere Spielmünzen sind an der Casinokasse erhältlich. Die Karten zur Black-Friday-Party gibt es im Vorverkauf in der Alexe-Hegemann-Kita, bei Lotto Luhmeyer und „Mein Blumenladen“ (Brigitte Hinse). Weitere Infos erteilt das Beelener Familienzentrum, w 02586/7447 (Anrufbeantworter) und E-Mail info@beelener-familienzentrum.de.

SOCIAL BOOKMARKS