Ellen Greiwe wird Leiterin der Gesamtschule
Ellen Greiwe ist zur Leiterin der neuen Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum gewählt worden. Die 54-Jährige leitet zurzeit noch die Realschule in Drensteinfurt.

Die gebürtige Ahlenerin, die auch die Lehrbefähigung für die Sekundarstufe II (gymnasiale Oberstufe) besitzt, stellte sich dem Gremium vor und beantwortete zahlreiche Fragen der Kommunalpolitiker. „Sie haben uns überzeugt“, betonte Hans-Henner Eisenhuth als Vorsitzender der Zweckverbandsversammlung, als er Ellen Greiwe zu ihrem neuen Amt gratulierte.

Ellen Greiwe wird für die neue Gesamtschule bereits mit Beginn der Anmeldephase tätig sein und so von Anfang an die Umsetzung und Ausgestaltung des Gesamtschulkonzeptes leiten. Die Bezirksregierung wird sie hierfür teilweise von ihren Aufgaben als Schulleiterin der Drensteinfurter Realschule freistellen. Dort wird die neue Gesamtschulleiterin noch bis zum Schuljahresende tätig sein. In den kommenden Wochen sind weitere Leitungsfunktionen für die Gesamtschule zu besetzen. In den aktuell laufenden Ausschreibungen werden von den Lehrkräften ausdrücklich Erfahrungen in Gesamtschulen gefordert. Zum Schuljahresbeginn stehe an beiden Standorten ein qualifiziertes Leitungsteam zur Verfügung, erklärte der Dietrich Scholle, der zuständige Dezernent für die Gesamtschulen bei der Bezirksregierung Münster.

Zu folgenden Terminen können Kinder für die neue interkommunale Gesamtschule angemeldet werden: Samstag, 11. Februar, 10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr; Montag, 13., Dienstag, 14., und Mittwoch, 15. Februar, jeweils 8 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr; Donnerstag, 16. Februar, 8 bis 12 Uhr und 17 bis 19 Uhr; Freitag, 17. Februar, 8 bis 12 Uhr.

 

Mehr über die Leiterin der neuen Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum lesen Sie in der Ausgabe „Glocke“ im Kreis Warendorf am Donnerstag.

SOCIAL BOOKMARKS