Fahrzeuge beschädigt und geflüchtet
Symbolfoto: dpa
Die Polizei sucht Zeugen zweier Unfallfluchten, die sich am Donnerstag in Ennigerloh haben.
Symbolfoto: dpa

Die erste Unfallflucht ereignete sich der Polizei zufolge am Donnerstag zwischen 16.15 und 16.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters an der Ostenfelder Straße, auf dem ein 47-jähriger Ennigerloher seinen schwarzen Mercedes SUV geparkt hatte. Laut Polizei wurde der Pkw an der linken Seite beschädigt. Laut Polizei könnte ein Einkaufswagen durch den abschüssigen Parkplatz dagegen gestoßen sein.

Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstagabend ist das Auto einer 20-Jährigen in Ennigerloh beschädigt worden. Die Beckumerin hatte ihren schwarzen Fiat Panda der Polizei zufolge gegen 20.30 Uhr an der Vellerner Straße geparkt. Als sie gegen 23.10 Uhr zum Auto zurückkehrte, stellte sie einen Schaden an der vorderen Fahrerseite fest. Auch in diesem Fall entfernte sich der Verursacher vom Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern oder Personalien zu hinterlassen.

Die Polizei sucht Zeugen der Unfallfluchten. Hinweise werden unter 02522/9150 oder mit E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegengenommen.

SOCIAL BOOKMARKS