Frauen backen Struwen für guten Zweck
Bild: lütke Zutelgte
Maria Korthaus, Anne Leuer, Mechthild Klar und Anni Regutzky (v. l.) in Westkirchen haben Struwen für einen guten Zweck gebacken.
Bild: lütke Zutelgte

 Seit 2004 backen die Frauen am fünften Fastensonntag die münsterländische Spezialität.

20 Kilogramm Mehl, 120 Eier und weitere Zutaten wurden für den Hefeteig verarbeitet. 520 Euro aus dem Spendenerlös wird die Frauengemeinschaft erneut das Hilfsprojekt „Straßenkinder in Indien“ von Ordenspater Michael unterstützen. Der Salesianer Orden Don Boscos leistet international präventiv-pädagogische Jugendarbeit.

Mit Spenden aus Westkirchen konnte im indischen Guwahati bereits ein Raum für Vorschulkinder eingerichtet werden, der heute als Lese- und Freizeitraum genutzt wird.

SOCIAL BOOKMARKS