Geist, Witz und weiblicher Charme
Travestiekünstlerin Kim Bärly tritt am Samstag, 3. Mai, im Lindenhof in Enniger auf. Sie bringt Künstlerkollegin Jacqueline de la Rouge mit.

Gemeinsam mit Künstlerkollegin Jacqueline de la Rouge will sie das Publikum unterhalten. Die Besucher erwarte eine bunte Travestieshow mit viel Abwechslung, heißt es in der Ankündigung. Viele Lieder sollen zum Mitsingen und Mitschunkeln verführen. Doch bei der Musik bleibe es nicht. Sowohl Kim als auch Jacqueline verstünden es, das Publikum mit amüsanten Alltagsgeschichten und frechen Sprüchen zu unterhalten.

Kim Bärly plaudere freimütig und mit einer Menge Humor von den Dingen, die ihr im Leben widerfahren seien – dabei mache sie vor fast nichts Halt, teilt der Veranstalter weiter mit. „Mit

Eintrittskarten, die diesmal nummeriert sind, gibt es im Lindenhof unter Tel. 02528/8465. Der Eintritt für die etwa zweieinhalbstündige Show (inklusive Pause) kostet 18 Euro im Vorverkauf und 20 Euro an der Abendkasse.

Geist, Witz und einer geballten Portion weiblichen Charmes werden politische Themen, Beziehungen zwischen Männern und Frauen, aktuelles Zeitgeschehen, historische Ereignisse oder alltägliche Begebenheiten ausführlich behandelt.“ Ihr gesangliches Repertoire sei breit gefächert und reiche von Swing über Pop bis zu Schlagern. Auch bekannte Stücke aus Musicals sollen zu hören sein, einer Musikrichtung, der ihre große Liebe gehöre.

Jacqueline de la Rouge merkt man laut Ankündigung auf der Bühne an, dass sie eine fröhliche Person ist. Es bereite ihr viel Freude, auf der Bühne das eine oder andere Geschlecht zu verkörpern. Sie liebe den deutschen Schlager und begeistere das Publikum mit ihrer charmanten Art.

SOCIAL BOOKMARKS