Ida Volking ist neue Kinderprinzessin
Bilder: Westkämper
Durch Enniger fuhr Kinderprinzessin Ida Volking mit Prinzessin Michaela I. Schlüchtermann.
Bilder: Westkämper

Zu Beginn der Veranstaltung am Sonntag startete traditionell ein Karnevalsumzug am Roten Platz. Gemeinsam mit der Prinzessin des KKE, Michaela I. Schlüchtermann, ging es zum Schulhof der Grundschule. Dort wurden die zahlreichen Narren, die mitgezogen waren, mit Süßigkeiten eingedeckt. Erstmals fuhren die beiden Tollitäten mit einem für die neue Prinzessin gebauten Wagen, der von einem Trecker gezogen wurde, durch das Dorf.

Anschließend wurde im Saal des Lindenhofs gefeiert und getanzt. Ein Ständchen reihte sich an das andere, so dass sowohl der Kinderelferrat

als auch der Damenelferrat des KKE kaum Luft zum Atmen hatte. Als Sitzungspräsidentin hatte Elena Volking, die Schwester der neuen Kinderprinzessin, viel zu tun. Sie kündigte mit Unterstützung von Ulrich Kaskes, der mit Klaus Pähler-Pekala das abwechslungsreiche Programm zusammengestellt hatte, die einzelnen Programmpunkte an und stellte die Akteure vor.

Der Spielmannszug Enniger-Vorhelm machte den Anfang und sorgte von Beginn an für gute Stimmung. Insgesamt drei Prinzengarden zeigten während der Veranstaltung ihr Können und

gratulierten der neuen Kinderprinzessin Ida zu ihrem Amt. Auch Antje Rehrmann war mit einer ihrer Gruppen gekommen, um mit ihrer Vorstellung das zahlreich in den Saal gekommene Publikum zu unterhalten.

Immer wieder konnten sich die Kinder mit ihren Eltern, Onkeln und Tanten auf der Tanzfläche austoben. Somit hatten alle Gäste, besonders auch die kleinsten, ihren Spaß. Auch eine Polonaise fehlte nicht im Programm.

SOCIAL BOOKMARKS