Jugendliche greifen Polizisten an
20 Jugendliche haben in Ennigerloh am Samstagmorgen gegen 3.35 Uhr Polizisten attackiert und mit Gegenständen beworfen. Das gab die Polizei in Warendorf am Montag bekannt.

Um sich der Angreifer zu erwehren und sie auf Distanz zu halten, setzten die Beamten bei dem Einsatz auf dem Schulgelände an der Straße Zur Windmühle Pfefferspray ein. Gleichzeitig forderten sie Verstärkungskräfte über die Einsatzleitstelle an. Nach deren Eintreffen beruhigte sich die Lage zunächst und die Polizisten stellten die Personalien der angetroffenen Personen fest. Anschließend erteilten sie den Ruhestörern Platzverweise.

Da mehrere Jugendliche den Platzverweisen trotz mehrfacher und wiederholter Aufforderung nicht nachkamen, nahmen die Polizisten zwei Personen im Alter von 21 Jahren in Gewahrsam und brachten sie in zur Polizeiwache Ahlen. Daraufhin löste sich die Gruppe der Jugendlichen auf. Die Einsatzkräfte leiteten gegen die Beteiligten ein Ermittlungsverfahren ein.

SOCIAL BOOKMARKS