Kiloweise Farbe für 79 Jahre altes Becken 
Bild: Junker
In gut drei Wochen startet die Badesaison im Ennigerloher Freibad. Bis dahin haben (v. l.) Jürgen Waltenberg, Rosalie Bischoff und Karola Heuckmann vom Förderverein noch einiges zu tun.
Bild: Junker

Ab Christi Himmelfahrt, 10. Mai, können sich die Besucher wieder im Ennigerloher Freibad abkühlen, im Wasser toben und ihre Bahnen ziehen. Bis dahin haben die Ehrenamtlichen aber noch einiges zu tun.

So erhält das Schwimmbecken derzeit einen neuen Anstrich. Karola Heuckmann, Jürgen Waltenberg und Rosalie Bischoff rückten gestern dem 79 Jahre alten Becken mit blauer Kautschukfarbe zu Leibe. Zuvor waren bereits einige Stellen, an denen die Farbe abgeplatzt war, gespachtelt worden. Die Arbeiten am Kinderbecken sind bereits abgeschlossen. Insgesamt verarbeiten die Ehrenamtlichen 250 Kilogramm Farbe in beiden Becken.

Buntes Programm zum Saisonstart

Der Förderverein war bereits Ende März mit der Überprüfung der Technik in die Saisonvorbereitung gestartet. Bis zum 10. Mai werden in den nächsten Wochen noch das Volleyballfeld hergerichtet, die Außenanlagen weiter gereinigt, der Kiosk auf Vordermann gebracht und die Strandkörbe aufgestellt. Der nächste Arbeitseinsatz findet am Samstag, 21. April, ab 8 Uhr statt.

An Christi Himmelfahrt hat das Freibad von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Zum Saisonstart haben sich Förderverein und Bäderteam einiges einfallen lassen. So treten die Coverband Millrock aus Oelde sowie Joy for Life aus Enniger und die Zumbagruppe des TV Ennigerloh auf. Der Förderverein bietet den Besuchern nicht nur Speisen und Getränke an, sondern präsentiert den Gästen auch seine aktuelle Spende für das Freibad: eine Ergänzung für das Großspielgerät Aquatrack.

Der Eintritt am 10. Mai ist frei. Das Freibad hat dann wieder dienstags bis freitags von 6.30 bis 13 Uhr und von 15 bis 20 Uhr sowie samstags und sonntags von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Während der Pfingst- und Sommerferien (19. bis 27. Mai und 14. Juli bis 28. August) hat es Montag von 13 bis 20 Uhr, Dienstag bis Freitag von 6.30 bis 20 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

SOCIAL BOOKMARKS