Kinder treten vor 1100 Gala-Gästen auf
Bild: Timmermann
Mit einem Auftritt von Mädchen und Jungen aus dem Kindergarten St. Margaretha in Ostenfelde wird die 13. Gala des Sports am 12. Januar eröffnet. Das Bild zeigt (v. l.) Katharina Gaßmann (Stadtmarketing Ennigerloh), Claudia Horstmann (Kindergarten-Leiterin), Julia Neuhaus (Wirtschaftsförderin der Stadt Ennigerloh), Udo Schmidtke (Sparkasse Münsterland-Ost, Filialleiter der Geschäftsstelle Ostenfelde) und Dieter Schefer (Moderator der Gala des Sports) mit den Erzieherinnen und Kindern im Kindergarten St. Margaretha Ostenfelde.
Bild: Timmermann

 „Vor 1100 Gästen sind wir auch noch nicht aufgetreten“, sagt Erzieherin Maike Richter, die mit drei weiteren Kolleginnen federführend die Darbietung zur Musik von „König der Löwen“ sowie die Kostüme vorbereitet. So werden die Kinder die Gala in Tierkostümen als Elefanten, Löwen, Affen und Zebras eröffnen. Auch die Erzieherinnen werden verkleidet mit dabei sein. „Die Kinder werden zu stimmungsvoller Musik aktiv sein und können auf der Bühne stampfen“, sagt Kindergartenleiterin Claudia Horstmann. Innerhalb des Tanzes werde es auch Trommeleinlagen geben. „Das hat insbesondere die Jungs motiviert, mitzumachen“, verrät sie. 64 Kinder sind derzeit im Kindergarten St. Margaretha angemeldet. Für die Teilnahme am Auftritt konnten sich über Dreijährige beziehungsweise deren Eltern freiwillig melden. „Es ist Tradition geworden, dass ein Kindergarten aus Ennigerloh oder einem Ortsteil die Veranstaltung eröffnet“, sagt Dieter Schefer, der die hauptsächlich von der Sparkasse Münsterland-Ost gesponserte Sportlergala moderiert.

SOCIAL BOOKMARKS