Langjährige Treue zum Verein
Bild: Reckordt
Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Reit-, Zucht- und Fahrvereins Ennigerloh-Neubeckum. Das Bild zeigt (v. l.) Ursula Schürmann, die Stellvertretende Vorsitzende Anna Rüger, Erika Holtmann, Paul Schlüter, Maria Deckert, Barbara Neukirch, Hugo Höner, der Vorsitzende Paul von Greiffenstern und Elisabeth Sändker.
Bild: Reckordt

„Über die Ehrungen freue ich mich am meisten, denn diese zeigen, dass viele Mitglieder über Jahrzehnte dem Verein angehören“, betonte der Vorsitzende Paul von Greiffenstern. Auf 25-jährige Mitgliedschaft blickten Maria Deckert, Karin Gerkmann, Barbara Neukirch, Bernd Nienkemper und Christine Seemer zurück. Seit 40 Jahren sind Michael Hartmann, Christel Kimmeyer, Elisabeth Sändker und Ursula Schürmann dabei. Paul Schlüter ist seit 60 Jahren Mitglied und Hugo Höner hält dem Verein seit 70 Jahren die Treue. Die erfolgreichsten Reiter in WBO-Prüfungen waren Henrike Erdmann, Marion Jordan und Linn Schulte. Im Feld Junioren bis 18 Jahren wurden Sina Feuersträter, Isabel Hoppe und Luisa Holtmann geehrt und im Feld 19 bis 21 Jahren Elena Bick und Kira Wimmelbücker.

Bei den Reitern ab 22 Jahren waren Marcel Schniederkötter und Max Goldammer in Klasse L bis S erfolgreich unterwegs, sowie in der Klasse L und M Dagnija Priedniece, Markus Bremer und Farina Fuest. Für ihre Leistungen in den Klassen A und L wurden Yvonne Pecher, Karin Schmalenstroth und Pia Goldammer geehrt. Der beste Fahrer der Saison ist Patrick Hanisch, der nationale und internationale Erfolge feiern konnte. Erfolgreichster Züchter ist Eberhard Gehlich.

Im Jahresbericht blickte Paul von Greiffenstern auf die Aktionen des vergangenen Jahrs zurück. Er erinnerte an den Schulpferde-Reitertag, den Herbstausritt, die Hoest-Meisterschaften und den Freisprungwettbewerb. „Ein großes Dankeschön gilt allen Mitglieder, durch deren Einsatz die Veranstaltungen bestens gelungen sind“, betonte der Vorsitzende. Aktuell gehörten dem Verein 352 Mitglieder an. Aus dem Jugendbereich berichtete Judith Sändker. Bei der Kreisjugendstandarte in Warendorf haben sie den siebten Platz erreicht.

 Im Anschluss an den Bericht von Kassiererin Heike Schlüter bestätigten die Kassenprüferinnen Claudia Kimmeyer und Elisabeth Sändker eine einwandfreie Kassenlage, so dass der gesamte Vorstand einstimmig entlastet wurde. Als neuer Kassenprüfer wurde Walter Bartmann gewählt, Elisabeth Sändker scheidet aus. Außerdem bestätigten die Mitglieder den Vorsitzenden Paul von Greiffenstern und die Stellvertretende Vorsitzende Anna Rüger in ihren Ämtern. Heike Schlüter als Kassiererin sowie Daniel Nienkemper als Beisitzer wurden ebenfalls wiedergewählt. Im Anschluss wies Paul von Greiffens auf die traditionelle Veranstaltung am 1. Mai, auf die Spring- und Dressurlehrgänge sowie den Herbstausritt hin.

SOCIAL BOOKMARKS