Löschzug zieht Bilanz: 24 Einsätze in 2011
Verdiente Kameraden des Löschzugs Ostenfelde wurden bei der Generalversammlung befördert. Das Bild zeigt (v. l) den Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Ennigerloh, Andreas Landwehr, seinen Stellvertreter Jürgen Peitz, die Oberfeuerwehrmänner Benedikt Bockholt, Lukas Kleigrewe und Michael Kröger, Feuerwehrmann Kai Paavalniemi, den Stellvertretenden Löschzugführer Mike Görges, Löschzugführer Ralph Richter und den Stellvertretenden Bürgermeister Helmut Barton.

Löschzugführer Ralph Richter und sein Stellvertreter Mike Görges begrüßten die Mitglieder der aktiven Wehr und der Ehrenabteilung. 

Richter bezeichnete in seinem Bericht das vergangene Jahr als arbeitsreich. Er erinnerte an die großen Einsätze – die Explosion in der von-Nagel-Straße und dem Wohnhausbrand am Pilatusberg. „Nebenher haben wir einen Führungswechsel vollzogen und sicherlich hat das Jahr seinen Höhepunkt, mit dem Erhalt des neuen Fahrzeugs HLF 20/16 gefunden.“ Im Jahr 2011 hat der Löschzug Ostenfelde 24 Einsätze absolviert. Darunter waren sieben Brandeinsätze, drei Einsätze, weil Brandmeldeanlagen ausgelöst hatten, acht Hilfeleistungen bei Verkehrsunfällen bezeihungsweise einer Ölspur, drei Hilfeleistungen hinter verschlossener Tür, zwei Einsatzhilfen bei Nachbarlöschzügen und eine Alarmübung. Außerdem wurde eine Brandsicherheitswache abgehalten.

Neben den Einsätzen und Übungen blieb im vergangenen Jahr auch Zeit für Lehrgänge und Seminare. Insgesamt wurden Löschzug 13 verschiedenste Fortbildungsmaßnahmen besucht. Der Stellvertretende Bürgermeister Helmut Barton überbrachte Grußworte aus Rat und Verwaltung. Der Wehrführer Andreas Landwehr bedankte sich, für die geleistete Arbeit und lobte die stete Einsatzbereitschaft und bat darum, diesen Dank auch an die Arbeitgeber weiter zu tragen, für die Freistellung bei Einsätzen und für Weiterbildung.

 Über die Teilnahme der Mitglieder der Ehrenabteilung an der Versammlung freute sich der Löschzugführer Ralph Richter besonders. Deren Sprecher Günter Franze dankte für die Einladungen und die Unterstützung durch die Aktiven im vergangenen Jahr. Auch der Leiter des Spielmannszugs Ostenfelde, Thorsten Zywietz, der mit seinem Stellvertreter Andreas Schulte an der Generalversammlung teilnahm, dankte dem Löschzug für die gute Zusammenarbeit.

Der Jugendfeuerwehrwart der Freiwilligen Feuerwehr Ennigerloh, Ralf Austermann bedankte sich ebenfalls für die Ostenfelder Unterstützung bei der Jugendarbeit.

SOCIAL BOOKMARKS