Marodes Parkdeck teilweise gesperrt
Bild: Rautenstrauch
Die Decke des Parkdecks an der Liebfrauenstraße in Ennigerloh hat sich verwölbt. Aus Sicherheitsgründen hat die Stadt Ennigerloh nun einen Teil des Parkdecks gesperrt. Die Stadt prüft das weitere Vorgehen.
Bild: Rautenstrauch

Eine unverzüglich eingeleitete Beurteilung durch Fachleute hat statische Probleme in einem Teilbereich der Parkplatzanlage an der Alten Brennerei Schwake bestätigt. „Um schwerwiegende Schäden an Personen und Fahrzeugen zu vermeiden, habe ich die sofortige Sperrung des besagten Teilbereiches verfügt. Aktuell wird der Schaden im Detail aufgenommen und bewertet“, sagte Bürgermeister Berthold Lülf. Mit einer Freigabe des Parkdecks sei in Kürze wohl nicht zu rechnen, erklärt Lülf. Die Verwaltung prüfe derzeit, ob andere, in der Nähe befindliche Parkplätzen genutzt werden können, die sich allerdings in privatem Besitz befinden.

SOCIAL BOOKMARKS