Naturfreunde pflanzen Baum des Jahres
Bild: Schomakers
Auf dem Gelände der Heinz-Reckendrees-Stiftung in der Bauerschaft Rückamp in Enniger ist am Samstag der Baum des Jahres, die Flatterulme, gepflanzt worden. Zahlreiche Naturfreunde nahmen an der Aktion teil.
Bild: Schomakers

Gespendet wurde die Flatterulme von den Familien Bäumker, Liermann, Meinberger, Vogelpohl und Schlamann-Hans. „Erstmals hat eine Gruppe gespendet“, erklärte Günther Hans, Vorsitzender der Reckendrees-Stiftung.

Auf dem Gelände stehen bereits 30 Jahresbäume. Zusätzlich hat die Stiftung zwei Ginkos als Jahrtausendbäume und einen Feuerahorn gepflanzt. Zur gemähten Fläche rund um die Jahresbäume erklärte Hans, dass das Gras bald wieder hochgewachsen sei und man wieder ein Jahresbaumlabyrinth anlegen werde. Besonders freute sich der Vorsitzende über die zahlreichen Besucher, darunter viele Kinder.

Stiftung bringt Kindern und Jugendlichen Natur näher

Ennigerlohs Bürgermeister Berthold Lülf und sein Stellvertreter Michael Topmöller waren ebenfalls vor Ort. Großartiges werde von der Reckendrees-Stiftung in Enniger geleistet, betonte Lülf. „Die Stiftung bringt Kindern und Jugendlichen die Natur näher.“ Michael Topmöller stimmte zu und erklärte, dass „wir hier die Natur sehen, die das Münsterland auszeichnet“.

Zu den Ehrengästen gehörten auch die neue Leiterin der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Warendorf, Daniela Puppe, der ehemalige Vorsitzende Bernhard Avermiddig und die Familie des verstorbenen Vorsitzenden Heinz Rüschoff aus Stromberg.

„Alt wie ein Baum möchte ich werden“

Die Jagdhornbläser des Hegerings Ostenfelde-Westkirchen und die Jagdhornbläser St. Hubertus Enniger-Vorhelm unter Leitung von Beate Lohaus hatten die Veranstaltung am Samstag eröffnet. Die Mädchen und Jungen des Kindergartens Drosselnest sangen das Lied „Alt wie ein Baum möchte ich werden“. Mitglieder des Heimatvereins Enniger bewirteten die Gäste. Der Baum des Jahres wird jährlich vom Fachbeirat Kuratorium Baum des Jahres der Dr.-Silvius-Wodarz-Stiftung gekürt.

SOCIAL BOOKMARKS