„Nur was sauber ist, kann glänzen“
Unter dem Motto „Nur was sauber ist, kann richtig glänzen“ findet die 100-Besen-Aktion am Samstag, 16. April, in Ennigerloh statt.  Das Bild zeigt (v. l.) Ingo Rampelmann, Ingo Sergel, Katharina Gassmann und Julia Neuhaus, Bürgermeister Berthold Lülf sowie Markus Koch.

Das Motto lautet „Nur was sauber ist, kann richtig glänzen“. Die initiierenden Vereine laden die Bevölkerung ein, die Stadt beim Frühjahrsputz der besonderen Art zu unterstützen, um für mehr Lebensqualität zu sorgen.

Die Aktion startet um 9.30 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Rathaus. Nach dem Einteilen von Gruppen und Sammelbezirken werden Arbeitsutensilien ausgegeben. Im Anschluss an die Aktion stehen allen Helfern ab 13 Uhr an der Mühle ein Mittagessen sowie Getränke zur Verfügung.

Die Initiatoren freuen sich über rege Beteiligung und appellieren daran, bei den Müll-Brennpunkten“ in Ennigerloh nicht wegzuschauen, sondern aktiv zu werden.

Informationen gibt Ingo Rampelmann unter Tel. 0160/99655358.

SOCIAL BOOKMARKS