SCCE erweitert seinen Vorstand
Ein zusätzliches Mitglied hat der Senioren-Computerclub kürzlich in seinen Vorstand gewählt. Das Bild zeigt (v. l.) Marianne Bohle, Günter Kröger, Heinz Höning, Herbert Wiesner, Ingrid Beutel, Bruno Schraeder und Karl- Heinz Mussenbrock.

Einige Mitglieder haben ihre Ämter behalten, einige sind neu in den Vorstand gewählt worden. Der bisherige Vorsitzende Herbert Wiesner behält den Staffelstab des Vereins, Bruno Schraeder, der bislang Beiratsmitglied war, fungiert ab sofort als Stellvertretender Vorsitzender. Kassierer bleibt Günter Kröger, das Amt der Schriftführerin hat weiterhin Ingrid Beutel inne. Karl-Heinz Mussenbrock bleibt Beisitzer. An seiner Seite steht Marianne Bohle, die als Beisitzerin neu in den Vorstand gewählt wurde. Auf eigenen Wunsch gehört Klaus Renard, bisheriger Stellvertretender Vorsitzender, nicht mehr dem Vorstand an. Er bleibt dem Club dem Bericht zufolge jedoch als Mitglied mit seinem Wissen erhalten.

Verein hat mehr als 70 Mitglieder

Der bisherige Vorstand wurde um ein Mitglied erweitert. Der Senioren-Computerclub reagiert damit dem Bericht zufolge auf die wachsende Mitgliederzahl. Aktuell gehören dem Verein mehr als 70 Mitglieder an. Im Oktober feiert der Senioren-Computerclub sein zehnjähriges Bestehen. Hierzu wird an zwei Tagen, Samstag, 28., und Sonntag, 29. Oktober, ein Tag der offenen Tür angeboten, bei dem sich Interessenten über Arbeit und Themenschwerpunkte des Senioren- Computerclubs informieren können. Gastbeiträge über Kriminalität im Internet, vorgetragen von Vertretern der Kriminalpolizei, runden den Tag ab. Genauere Informationen werden noch bekanntgegeben.

SOCIAL BOOKMARKS