Saison der Dielenabende beginnt
Bild: gl
Mit dem Auftritt von Stephan Holstein (l.) und Frank Muschalle startet die Dielenabendsaison 2016/17 in der Pfarrhaustenne in Enniger.
Bild: gl

Ab Mitte Oktober wird die Reihe mit einem facettenreichen Programm fortgesetzt. Die Saison 2016/17 startet mit Blues- und Boogie-Woogie-Rhythmen am Samstag, 15. Oktober. Für diesen Abend konnten die Organisatoren zwei der gefragtesten Interpreten dieses Genres, Frank Muschalle (Piano) und Stephan Holstein (Klarinette und Saxophon), gewinnen. Für Freunde schwungvoller Tanzrhythmen dürfte dieses Konzert einen besonderen Leckerbissen bieten, heißt es.

Am Samstag, 19. November, werden Hille Perl, international renommierte Professorin einer Gambenklasse an der Hochschule für Künste in Bremen, und ihre Tochter Marthe in einem Mutter-Tochter-Projekt Gambenmusik für Körper, Geist und Seele vorstellen. Weitere Dielenabende sind an den Samstagen, 17. Dezember und 14. Januar, geplant. Am 17. Dezember spielt Pianistin Roglit Ishay romantische Klaviermusik. Eine Lesung mit dem Titel „Alle sieben Wellen“, vorgetragen von den Schauspielern Regina Neumann und Helmut Thiele, findet am 14. Januar statt.

Am Samstag, 4. Februar, treten Wolfram Lattke (Tenor) sowie Stefan Maass (Laute) mit barocken Arien und Liedern zur Laute auf. Den Abschluss der Spielzeit wird das Klavierduo Julia und Berthold Labuda aus Beckum am Samstag, 18. März, mit „Brillante Hausmusik für 20 Finger“ gestalten. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 20 Uhr. Karten für die Veranstaltungen können im Pfarrbüro St. Mauritius in Enniger (Montag und Dienstag 9 bis 11 Uhr, Donnerstag 15 bis 17 Uhr und Freitag 9 bis 10 Uhr) unter 02528/950190 sowie bei Gisela Barkhausen und Gregor Hartmann unter 02528/950027 bestellt werden.

SOCIAL BOOKMARKS