Schützen freuen sich über 15 Neuzugänge
Bild: Ludwig
Zahlreiche Jubilare erhielten im Rahmen der Generalversammlung am Sonntag Auszeichnungen für ihre langjährige Mitgliedschaft bei der Schützenbruderschaft Enniger. Darüber hinaus konnte der Verein 15 Neuzugänge willkommen heißen.
Bild: Ludwig

 „Dieser Verein lebt einfach“, betonte der Stellvertretende Vorsitzende Simon Seliger. Die Schützenbruderschaft hatte zur Generalversammlung in den Lindenhof eingeladen, um unter anderem auf das Jahr 2016 zurückzublicken. „Das Schützenfest 2016 war ein Höhepunkt“, sagte Seliger. Der neue Vorsitzende Andreas Hanskötter habe beim Fest einen erfolgreichen Einstand abgeliefert. Auch das Wetter habe dem Verein in die Karten gespielt.

Neue Mitglieder

Hanskötter freute sich, zahlreiche Neumitglieder begrüßen zu können. Anne Lanfermann, Anna-Lena Stieghorst, Jan Meier, Pia Heidrich, Lysander Kraskes, Cathrin Janssen, Robin Kapitzki, Helen Fiehe, Lars Bunnigmann, Hanna Brand, Christian Laumann, Dario Kraskes, Luka Schefer, Matthias Lutterbeck, Julius Schlautmann sowie Susanna Malajlowa gehören nun der Schützenbruderschaft an.

Dank für Engagement

Der Ehrenvorsitzende Rudolf Fissahn dankte der Schützenbruderschaft für ihren vielfältigen Einsatz auf dem Ennigeraner Weihnachtsmarkt. „Der Markt ist eine Idee der Schützenbruderschaft und lebt dank eures Engagements weiter.“ Bei den Wahlen wurde Simon Middelhove einstimmig zum neuen Kassierer gewählt. Sein Vorgänger, Dirk Bleckmann, hatte das Amt aus beruflichen Gründen niedergelegt.

Mitglieder geehrt

Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden im Rahmen der Generalversammlung Ludwig Goeke, Thomas Hermes-Huerkamp, Harry Jurry, Olaf Magnussen, Paul Spitthöver, Thomas Beermann, Heinrich Pieke, Sebastian Fissahn, Torsten Senger, Juliane Sinn (jeweils 25 Jahre), Heinz-Josef Baxpöhler, Heinrich Beermann, Clemens Gersmann, Rainer Pieke, Wilhelm Schulze-Rückamp, Wolfgang Wissing, Robert Gersmann, Hermann Lohmann (jeweils 40 Jahre), Walter Nölle (50 Jahre), Martin Sturm, Peter Wagner sowie Josef Weckheuer (60 Jahre) geehrt.

SOCIAL BOOKMARKS