Sonne strahlt mit Jecken um die  Wette
Bild: Hübl
Bei strahlendem Sonnenschein feierten hunderte von Jecken beim Ennigerloher Karnevalsumzug.
Bild: Hübl

Insgesamt 50 Zugnummern hatte die Karnevalsgesellschaft (KG) Drubbelnarren für den Umzug aufgeboten. Und alle hatte sich mächtig ins Zeug gelegt, um den vielen Jecken am Weg ein tolles, buntes Bild zu bieten. Begleitet von fünf Musikzügen ließen es die Karnevalisten richtig krachen. Da tanzten Schneemänner mit Fischstäbchen, flotte rosa Vespas sausten durch die närrische Menge und die erste Ennigerloher Karnevalsmaschine der KG Rot-Weiß Prost bahnte sich ebenso wie der überlebensgroße Döuwel einen Weg.

Geburtstagsständchen für die Prinzessin

Da störte es auch kaum, dass sich die „Flying Pilots“ aus Albersloh als Bruchpiloten erwiesen. An ihrem Wagen gab es ein Benzinleck am Stromaggregat, sodass die Feuerwehr eingreifen und das Gefährt aus dem Verkehr ziehen musste. Fast eine halbe Stunde lang stockte der Zug, doch Teilnehmer und Zuschauer nahmen es gelassen, feierten weiter und freuten sich, als der närrische Lindwurm endlich wieder Fahrt aufnahm.

Ein ganz besonderes Erlebnis war der Karnevalszug für Prinzessin Manuela I. (Kalthoff). Sie genoss nicht nur von ihrem Prinzessinnenwagen aus den Jubel der Menge, sondern auch ein Geburtstagsständchen aus vielen hundert Kehlen. Passend zum Höhepunkt ihrer Regentschaft feierte sie ihren 47. Geburtstag.

SOCIAL BOOKMARKS